Neue Termine für den U25-Förderpreis Vielseitigkeit

Bildschirmfoto 2019-09-25 um 18.06.11

Nils Trebbe und Montina konnte den U25-Förderpreis Vielseitigkeit im vergangenen Jahr gewinnen. (© www.toffi-images.de)

Auch wenn aufgrund der Corona-Pandemie noch immer Lücken im Turnierkalender klaffen, soll es einen U25-Förderpreis der Vielseitigkeitsreiter geben. Wie die angepasste Saison aussehen soll, hat die FN nun bekannt gegeben.

Demnach werden dieses Jahr neue Turniere Teil der Serie sein, die am Ende sechs Stationen umfassen soll, drei in Deutschland und drei jenseits der Landesgrenzen. Los geht’s schon in wenigen Tagen in Westerstede vom 11. bis 14. Juni. Hier die Übersicht der geplanten Turniere:

  • Westerstede vom 11. bis 14. Juni
  • Luhmühlen vom 27. bis 28. Juni
  • CCI4*-S in Strzegom (POL) vom 16. bis 19. Juli
  • CCI4*-S in Kronenberg (NED) vom 6. bis 9. August
  • CCI3*-S in Langenhagen (GER) vom 10. bis 13. September
  • CCI4*-S in Baborowko (POL) vom 25. bis 27. September

Philine Ganders-Meyer, die beim Deutschen Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR) als Vielseitigkeits-Koordinatorin tätig ist, sagt: „Sollten nicht alle Stationen stattfinden beziehungsweise beschickt werden dürfen, reduziert sich die Anzahl der in die Gesamtwertung eingehenden Prüfungen entsprechend.“

Dass die Serie trotz der Corona-Krise stattfinden kann, hält Ganders-Meyer für sehr wichtig: „Für diese Altersgruppe ist jede stattfindende Prüfung eine große Motivation. Unser Dank gilt daher auch Professor Bernd Heicke, dass er sich auch in diesen schwierigen Zeiten weiterhin für den Sport engagiert.“ Professor Bernd Heicke vom Gestüt Fohlenhof ist ein begeisterter Mäzen des Reitsports, der unter anderem auch Dorothee Schneider fördert.

Weitere Infos zum U25-Förderpreis Vielseitigkeit finden Sie hier.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.