Saumur: Sieg an Felix Vogg, Michael Jung Fünfter

Weltcupsieger 2012: Felix Vogg

Felix Vogg und Onfire sind die Sieger in Saumur (FRA) (© FEI)

Felix Vogg (SUI) sichert sich den Sieg im französischen Saumur im CCI3* vor Donatien Schauly Adj und Mark Todd. Michael Jung ist mit Lennox Fünfter.

Es sah so gut aus nach der Dressur. Souverän führte Michael Jung auf dem neunjährigen Hannoveraner Wallach Lennox das Starterfeld nach der Dressur mit 34,5 Minuspunkten an. Im Gelände konnte er die Punkte nicht halten, es kamen 8,4 weitere Minuspunkte dazu, in Summe 42,9 Minuspunkte. Der Schweizer Felix Vogg, Vierter nach der Dressur mit 41,7 Minuspunkten konnte sein Ergebnis auch im Gelände halten. Mit dem 15-jährigen Vollblüter Onfire führte er nach dem Gelände das Feld an. Der Neuseeländer Mark Todd und sein zehnjähriger Kiltubrid Rhaosody Wallach beendeten die Dressur mit 39,9 Minuspunkten, bedeutete Rang drei. Der Rang blieb, aber es kamen im Gelände noch 5,2 Minuspunkte on top.

Vielseitigkeit geht bis zum Schluss

Zugegeben es ist nicht oft der Fall, dass Michael Jung sein Dressurergebnis nicht nach Hause bringt. Besonders selten macht ihm das abschließende Springen einen Strich durch Rechnung, aber am heutigen Sonntag hat es nicht sein sollen. Zwei Abwürfe und ein Zeitstrafpunkt gingen auf das Konto von Lennox. Unterm Strich zählte das Paar 51,7 Minuspunkte und wurde damit Fünfter. Ein Grund, an Lennox zu zweifeln hat Jung trotzdem nicht. Es ist nicht nur, dass der Fuchs erst neun Jahre alt ist, er hat auch zweifelsohne das Potenzial für ein sehr gutes Vielseitigkeitspferd. Eine super Dressur und auch eine gute Runde im Gelände sind ein Statement. Der Schweizer Felix Vogg darf mit seinem Routinier Onfire zufrieden sein. Er brachte sein Dressurergebnis erst durchs Gelände und heute beendete er mit den 41,7 Minuspunkten auch den Parcours und sicherte sich damit den obersten Podiumsplatz. Der Franzose Donatien Schauly Adj kann sich auch auf die Schulter klopfen. Er verbesserte sich über die drei Tage mit seiner Stute Pivoine des Touches. Erst Achter nach der Dressur, Fünfter nach dem Gelände und jetzt Zweiter mit 48 Minuspunkten. Mark Todd konnte seinen Rang drei halten und beendete das Springen mit 49,1 Minuspunkten. Vierter wurde Maxime Livio (FRA) auf Tina de la Fieffe. Das Paar hat 51,7 Minuspunkte.

Hier finden Sie die vollständige Ergebnisliste.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.