Vielseitigkeit: Neue Kader, neue Trainer

Ganz oben auf dem Treppchen, so wie hier bei der EM in Blair, das peilen die deutschen Vielseitigkeitsreiter auch in Rio an.

(© Ganz oben auf dem Treppchen, so wie hier bei der EM in Blair, das peilen die deutschen Vielseitigkeitsreiter auch in Rio an.)

Der Vielseitigkeitsausschuss im Deutschen Olympiade Komitee für Reiterei (DOKR) hat getagt. Zum einen wurden die Kader für die kommende Saison berufen. Zum anderen hat sich was getan in Sachen Trainerämter.

Das bezieht sich allerdings nicht auf das Erfolgsteam Melzer/Bartle. Die Väter des Erfolges werden weitere vier Jahre im Amt bleiben. Hingegen wird Rüdiger Schwarz seine Aufgabe als Bundestrainer der Junioren und Jungen Reiter Ende 2016 aufgeben. Ein Nachfolger ist bereits gefunden: Fritz Lutter übernimmt den Posten. Der bisherige Trainer der Ponyreiter wird dabei unterstützt von Julia Krajewski und Andreas Ostholt. Die beiden waren schon in diesem Jahr schon bei einigen Turnieren als Coach mit von der Partie. Das Trio wird den Nachwuchsbereich künftig unter sich aufteilen. Dr. Dennis Peiler, Geschäftsführer des DOKR, sagt: „Wie Rüdiger Schwarz und Fritz Lutter sind auch Julia Krajewski und Andreas Ostholt Diplom-Trainer, sind selbst Topreiter und championatserfahren und waren bereits als Co-Trainer mit deutschen Teams bei Nachwuchs-Europameisterschaften. Mehr können wir uns eigentlich nicht wünschen.“

Der Olympiakader setzt sich aus folgenden Paaren zusammen (alphabetisch):

Vier Paare reisen im kommenden Jahr mit zu den Olympischen Spielen nach Rio de Janeiro.

B-Kader (nach neuer vom DOSB gewünschter Struktur gibt es nur noch einen B-KAder, der den erweiterten Kreis potenzieller Olympiakandidaten erfasst)

  • Niklas Bschorer (Dinkelsbühl) mit Tom Tom Go,
  • Julia Krajewski (Warendorf) mit Samourai du Thot,
  • Anna-Maria Rieke (Hamburg) mit Petite Dame sowie
  • Claas-Herrmann Romeike (Nübbel) mit Cato

Außerdem gehören auch die folgenden Reiter zum B-Kader:

  • Beeke Jankowski (Schmalensee) mit Tiberius,
  • Maja Kozian-Fleck (Felde) mit Saviola,
  • Elmar Lesch (Bavendorf) mit Lanzelot,
  • Nadine Marzahl (Munster) mit Valentine,
  • Pia Münker (Warendorf) mit Louis M,
  • Kai Rüder (Blieschendorf) mit Colani Sunrise,
  • Josephine Schnaufer (Neitersen) mit Sambucca,
  • Anna Siemer (Salzhausen) mit Butts Avondale,
  • Josefa Sommer (Immenhausen) mit Hamilton,
  • Christoph Wahler (Bad Bevensen) mit Green Mount Flight sowie
  • Jana Weyers (Kamp-Lintfort) mit Lardina.

www.pferd-aktuell.de

 

 

 

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.