Vier Deutsche bei den Badminton Horse Trials

Auf dem Sprung nach Badminton: Ingrid Klimke und Hale Bob

Aachen Soers 29.06.2013 CHIO Vielseitigkeit Gel‰nde: Ingrid Klimke (GER) und Hale Bob Foto: ©Julia Rau Am Schinnergraben 57 55129 Mainz Tel.: 06131-507751 Mobil: 0171-9517199 R¸sselsheimer Volksbank BLZ 500 930 00 Kto.: 6514006 Es gelten ausschliesslich meine Allgemeinen Gesch‰ftsbedingungen (© Archivfoto Julia Rau)

Während Michael Jung und Andreas Dibowski das Rolex Event in Kentucky anpeilen, zieht es vier andere Spitzenvielseitigkeitsreiter aus Deutschland auf die britischen Inseln zum Klassiker nach Badminton. Sie treffen dort auf starke Konkurrenz.

Mit Niklas Bschorer (20) und Claas Hermann Romeike (22) sind zwei Nachwuchsreiter mit dabei. Im Falle von letzterem hatte es immer geheißen, er würde in Luhmühlen sein Vier-Sterne-Debüt auf dem elfjährigen Holsteiner Contendro-Heraldik xx-Sohn Cato geben. Nun steht er bereits für Badminton auf der Liste. Niklas Bschorer hatte schon im vergangenen Jahr in Pau die Vier-Sterne-Prüfung genannt gehabt, seinen Ballyengland Rebel aber nach der Dressur zurückgezogen. Für Badminton hat er nun den zwölfjährigen Holsteiner Tom Tom Go v. Templer xx-Contender eingeplant. Apropos Pau Ingrid Klimke, die das letzte Vier-Sterne-Event des Jahres 2014 mit dem elfjährigen Oldenburger Helikon xx-Sohn Hale Bob hatte gewinnen können, wird in Badminton ebenfalls dabei sein. Das deutsche Glückskleeblatt voll machen Bettina Hoy und der zehnjährige Westfale Designer v. Dali X-Conception xx.

Einen Großteil des vorläufigen Starterfeldes machen wenig überraschend die Briten aus. William Fox-Pitt allein hat schon vier Pferde auf der Starterliste stehen. Aber auch der Vorjahressieger Sam Griffiths (AUS) mit Paulank Brockagh hat sich angekündigt, genau wie die Armada aus Neuseeland mit Andrew Nicholson, Mark Todd, das Ehepaar Price und Jonathan Paget.

Die gesamte vorläufige Liste finden Sie hier.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.