WM Pratoni: Startzeiten der Top-Reiter in Pratoni

Startzeiten

Startzeiten Pratoni Geländestrecke (© st-georg.de)

Hier die Startzeiten für die Geländestrecke in Pratoni del Vivaro. Bei der Vielseitigkeits-Weltmeisterschaft gehen 88 Paare auf den Kurs. Um 10.30 Uhr ist Christoph Wahler der erste Starter. Das deutsche Team geht technisch verstärkt und vernetzt in den Cross.

Im vier Minuten-Takt geht es auf die Geländestrecke (hier Sprung für Sprung) in Pratoni. Die Startzeiten für die 88 Kombinationen sehen vor, dass um 16.27 Uhr mit den Brasilianer Marcelo Tosi und Glenfly das letzte Paar ins Gelände startet.

Dann werden die Favoriten schon zum großen Teil etwas länger ihre Pferde gut versorgt in der Obhut ihrer Pflegerinnen und Pfleger wissen. Lediglich der Brite Oliver Townend, Sechster nach der Dressur und Schlussreiter der britischen Teams, das in Führung nach der Dressur liegt, ist dann gerade erst im Ziel. So denn alles rund läuft. Die Startzeiten in Pratoni folgen denen der Dressur. Erst beim morgigen Springen werden die Startzeiten nach dem Ergebnis erstellt.

Der deutsche Vielseitigkeitsausschuss geht mit neuer Technik auf den Kurs. Mehrere Personen sind an Punkten der Geländestrecke positioniert und stoppen die Zeiten zwischen verschiedenen Hindernissen. Dies Informationen werden dann an eine Person im Start-/Zielbereich weitergeleitet. Die Erkenntnisse aus den Messungen werden dann an Bundestrainer Peter Thomsen weitergegeben, der auf dem Vorbereitungsplatz bzw. an der Startbox so seine Schützlinge noch einmal mit aktuellen Daten versorgen kann.


Dr. Annette Wyrwoll hat für uns dem Kurs erläutert – alles in unserer Story auf Instagram


Hier die Startzeiten der Deutschen

10.3o Uhr Christoph Wahler/Carjatan S
11.54 Uhr Sandra Auffarth/Viamant du Matz
13.46 Uhr Julia Krajewski/Amande de B’Néville
14.50 Uhr Alina Dibowski/Barbados
15.18 Uhr Michael Jung/Chipmunk

Im Fokus: Startzeiten der Top-Reiter in Pratoni

11.06 Uhr Monica Spencer/Artist (NZL), Siebte nach der Dressur
11.10 Uhr William Coleman/Off the Record (USA)
11.18 Uhr Rosalind Canter/Lordships Graffalo (GBR)
11.26 Uhr Yasmin Ingham/Banzai du Loir (GBR), Dritte nach der Dressur, Einzelreiterin
12.34 Uhr Lauren Nicholson/Vermiculus (USA)
12.42 Uhr Lauren Collett/London (GBR), Zweite nach der Dressur
14.22 Uhr Jonelle Price/McLaren (NZL), 13. nach der Dressur
14.26 Uhr Tamra Smaith/Mai Baum (USA) Fünfte nach der Dressur
14.34 Uhr Tom McEwen/Toledo de Kerser (GBR) Siebter nach der Dressur
14.38 Uhr Kevin McNab/Don Quidam (AUS) Neunter nach der Dressur
15.06 Uhr Alex Hua Tin/Don Geniro (CHN), Vierter nach der Dressur
15.34 Uhr Karin Donckers/Fletcha van’t Verahof (BEL), Zehnte nach der Dressur
15.54 Uhr Tim Price/Falco (NZL)
15.58 Uhr Boyd Martin/Tsetserleg (USA)
16.02 Uhr Kazuma Tomoto/Vinci de la Vigne (JPN), Elfter nach der Dressur
16.06 Uhr Oliver Townend/Ballaghmor Class (GBR)
16.10 Uhr Andrew Hoy/Vassily de Lassos (AUS)

Auch interessant

Die Ergebnisse finden Sie hier.