WM Voltigieren: Drei Medaillen

Neuer Weltmeister Patric Looser (SUI)

Lexington (USA) Kentucky Horse Park 07.10.2010 Weltreiterspiele/World Equestrian Games hier Voltigieren Einzel Herren (KŸr): Patric Looser (SUI) und Record Foto ©Julia Rau Am Zollhafen 12 55118 Mainz Tel.: 06131-507751 Mobil: 0171-9517199 RŸsselsheimer Volksbank BLZ 500 930 00 Kto.: 6514006 Es gelten ausschliesslich meine Allgemeinen GeschŠftsbedingungen (© Julia Rau)

Bei den Entscheidungen im Einzelvoltigieren der Damen und Herren gab es für das deutsche Team drei Medaillen.

Kai Vorberg konnte sich schon als Weltmeister fühlen.  Nach einer technisch anspruchsvollen und originell komponierten Kür, die zum Musikthema Wind of Change die jüngste deutsche Geschichte feierte und die zweitbesten Noten erhielt, lag Vorberg nach vier Durchgängen vorne. Nur noch sein Schüler und Trainingspartner Patric Looser aus der Schweiz musste starten, mit einem Pferd, das ihm sein Meister zur Verfügung gestellt hatte. Sein Thema war der Moonwalk, ganz in Silber gekleidet wirbelte Looser auf dem Pferd, reihte eine Schwierigkeit an die und das mit größter Akuratesse. Als die Noten bekannt gegeben wurden stand fest: Man hatte soeben den neuen Weltmeister gesehen. Silber ging an Vorberg, Bronze an den französischen Favoriten Nicolas Andreani, der seine Übungen mit unglaublicher Eleganz turnte. Platz vier und fünf gingen an Gero Meyer und Daniel Kaiser.

 

Bei den Damen konnte die britische Favoritin Joanne Eccles ihre Spitzenstellung verteidigen, Silber und Bronze gingen die beiden deutschen Voltigiererinnen, Anje Hill und Simone Wiegele. Sarah Kay wurde Elfte.

Endergebnis Voltigieren Einzelwertung

DamenGold: Joanne Eccles (GBR) mit Bentley (Longenführer John Eccles); 8,413Silber: Antje Hill (Neuss) mit Airbus (Irina Lenkeit); 8,322Bronze: Simone Wiegele (Grevenbroich) mit Arkansas (Jessica Schmitz); 8,28111. Sarah Kay (Sörup) mit Weltoni RS v. d. Wintermühle (Alexandra Knauf); 7,929HerrenGold: Patric Looser (SUI) Record RS von der Wintermühle (Alexandra Knauf); 8,498Silber: Kai Vorberg (Köln) mit Sir Bernhard RS von der Wintermühle (Kirsten Graf); 8,462Bronze: Nicolas Andreani (FRA) mit Idefix de Braize (Marina Joosten Dupon); 8,452 4. Gero Meyer (Klein-Roscharden) mit Grand Gaudino (Dr. Silke Bartl); 8,2555. Daniel Kaiser (Delitzsch) mit Airbus (Irina Lenkeit); 8,157