1,2 Millionen-Hengst Revolution auf dem Zuchthof Klatte

Der 1,2 Millionen-Hengst Revolution v. Rocky Lee wird bei der Hengstschau der Station Klatte in Klein Roscharden erstmals unter dem Sattel in der Öffentlichkeit zu sehen sein.

(© Revolution v. Rocky Lee)

am 20. Februar lädt der Zuchthof Klatte ein zur Hengstschau. Mit dabei: der Star der Hannoveraner Körung 2015, der Westfale Revolution.

Der jetzt dreijährige Braune v. Rocky Lee-Rouletto, den der Däne Andreas Helgstrand in Verden für den Körungs-Rekordpreis von 1,2 Millionen Euro ersteigert hatte, wird am 20. Februar erstmals wieder in Deutschland zu sehen sein. Und Revolution kommt nicht allein auf den Zuchthof Klatte nach Klein Roscharden. Unter anderem wird auch der Oldenburger Körsieger von 2013, Don Deluxe, dort gezeigt.

Chaccato v. Chacco-Blue-Stakkato

Chaccato v. Chacco-Blue-Stakkato. Foto: Beelitz (© Chaccato v. Chacco-Blue-Stakkato)

Prominente Parcourstalente stellt der Zuchthof Klatte selbst, beispielsweise Armitage und Cornet’s Prinz, beide sowohl im Sport als auch in der Zucht bewährte und reich dekorierte Vererber. Einer der Hoffnungsträger der Station ist der sechsjährige Chaccato v. Chacco-Blue-Stakkato. Neu auf Station ist beispielsweise der OS-Hengst Voltanus v. Voltaire-Lordanus.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.

Schreibe einen neuen Kommentar