15 Hengste für Hannover bei Nachkörung anerkannt

Körung-Verden-2019-Springen_9803

Schrittring auf einer Hannoveraner Körung in Verden (© www.st-georg.de)

15 Hengste sind gestern in Verden für Hannover gekört worden, darunter fünf Junghengste und zehn Althengste. Letztere wurden der Kommission zwecks Eintragung in das Hengstbuch I unter dem Sattel vorgestellt.

Bei der zweiten Körung der Junghengste des Hannoveraner Verbandes waren zweieinhalbjährige Hengste zugelassen, die die abstammungsmäßigen Voraussetzungen erfüllen. Eine Vorauswahl war für die zweite Körung weder bei den zweieinhalbjährigen, noch bei den älteren Hengsten erforderlich.

Diese Junghengste erhielten ein positives Körurteil (in alphabetischer Reihenfolge des Vaters):

• Hengst v. ConthargosStakkato-Werther (Z.: Vetart GmbH, Dägeling; A.: Sportpferde Jasper Kools, Diepholz)
• Hengst v. Escamillo-Don Nobless-Sandro Hit (Z.: Eheleute Willers-Moritzer, Rheine; A.: Hengsthaltung Determann, Vechta)
• Hengst v. Libertad-Destano-Davignon I (Z.: ZG Maak, Hamburg; A.: F. Bünger & A. Brunckhorst, Lamspringe)
• Hengst v. Secret-Bon Coeur-Donnerhall (Z. und A.: Pia Sophie Wahlers, Visselhövede)
• Hengst v. Zackerey-De Niro-Conen (Z.: Hof Schepergerdes, Meppen; A.: Helgstrand Dressage A/S, Dänemark)

Somit wurde knapp die Hälfte der präsentierten Junghengste gekört.

Zehn Althengste anerkannt

Bei den Althengsten überzeugten noch mehr Vatertiere, zehn von zwölf, also 83 Prozent der unter dem Sattel vorgestellten Hengste erhielten ihr positives Körurteil. Das sind die folgenden (in alphabetischer Reihenfolge des Vaters):

• Oswald van het Hutveld v. Charmeur-Negro-Riccione (A.: Kazlea Limited, Zypern)
• Thyano van ‚t Merelsnest v. Comme il faut-Nabab de Reve-Lys de Darmen (A.: JAM-Stables, Niederlande)
• Svalegards Hot Driver v. Donkey Boy-Hotline-De Noir (A.: Ib Kirk, Dänemark)
• Hengst v. For Pleasure-Sabiango xx-Fleetwood xx (Z. und A.: ZG Peinemann, Soltau)
• Lord President v. Lord Fauntleroy-Ludwig von Bayern-Argentinus (Z.: ZG Kiep, Esterwegen; A.: JAM-Stabels, Niederlande)
Kwahu v. Millennium-Münchhausen-Sixtus (Z.: Ines Eisold, Ahrensfelde; A.: Margit Eisner, Ahron-Buch) für das Zuchtbuch Rheinisches Reitpferd
• Silver Light v. Silvaner DC-Candillo-Leonid (A.: Uwe Thomsen, Dänemark)
• St. Emilion v. Suarez-Dante Weltino-Rubinstein I (Z.: Nina Sixtensson, Schweden; A.: Christoph Wahler, Bad Bevensen)
• Vorstadtjunge v. Vidar-Nintender-Liberty M (Z.: Le Valeur, Groß Kreutz; A.: Dajana Nicodem, Groß Kreutz) für das Zuchtbuch Rheinisches Reitpferd
• Zelebration v. Zenon-Dancier-Hotline (Z.: Heinrich Schröder, Bahrenborstel; A.. Hof Kasselmann KG, Hagen)

Quelle: Hannoveraner Verband 

Auch interessant