30-Tage-Test Neustadt/Dosse: Heimsieg für Belantis

Mit einem gewichteten Gesamtergebnis von 8,83 setzte sich DSP Belantis v. Benetton Dream an die Spitze des Feldes des 30-Tage-Tests in Neustadt/Dosse, seiner Heimat. Den zweiten Platz belegte Bundeschampion Escolar.

DSP Belantis v. Benetton Dream-Exposé-Sandro Hit kassierte neben dem Gesamtsieg auch die höchste gewichtete Dressurbewertung (9,38). Für sein Springen bekam er eine 7,95. Der dreijährige Schimmel konnte den Heimvorteil also gut nutzen. Im Brandenburgischen Haupt- und Landgestüt kam er zur Welt, gewann seine Körung und nun konsequenterweise auch seine Leistungsprüfung. Seine Mutter, die Staatsprämienstute Philharmonie stammt aus der berühmten P-Familie und ist eine Halbschwester zum dem Quaterback-Sohn Quadroneur. 

Platz zwei ging an den Bundeschampion Escolar v. Estobar NRW-Fürst Piccolo-Sion (Z.: Sabine Ludwichowski, Oer-Erkenschwick). 9,33 in der Dressur und 7,93 im Springen lauteten die Noten. Am Ende kam Escolar auf eine gewichtete Endnote von 8,55. Die Equus Invest AG, Kürten, schickte den Dreijährigen nach Neustadt/Dosse. 
Das beste Springen lieferte der Holsteiner Cheveyo v. Canturo-Cassini II-Landgraf I (Z.: Georg Geiger Lauterstein). Der Vierjährige, der für den Zuchtverband der Deutschen Pferde gemeldet war, ist unter seinem Besitzer Hilmar Meyer, Thedinghausen, bereits siegreich in Springpferdeprüfungen. 9,23 vergab die Jury für seine Springanlage, die gewichtete Gesamtnote belief sich auf 8,31.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.