Ab 2016 neue FEI-Dressurchampionate

Eva Möller und der zweifache Dressurpferde-Weltmeister Sa Coeur OLD v. Sir Donnerhall

2013-08-08, Internationales Dressur-und Springfestival Verden 2013-Verden,-Reitstadion,-Germany, FEI World Breeding Dressage Championships for Young Horses. 06 Finale 6-Jaehrige Dressurpferde, Preis der Firma Almased Wellness GmbH, Bienebuettel. (© Eva Möller und der zweifache Dressurpferde-Weltmeister Sa Coeur OLD v. Sir Donnerhall)

Der Weltreiterverband FEI hat beschlossen, ab 2016 zwei neue Championatsentscheidungen in den Dressurturnierkalender mit aufzunehmen.

Zum einen soll es neben denen für Fünf- und Sechsjährige nun auch Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde für Siebenjährige geben. Die werden auf Prix St. Georges-/Intermédiaire I-Niveau ausgetragen. Die Aufgaben müssen noch entwickelt werden. Der Weltreiterverband und der Weltzuchtverband WBFSH werden zusammen dafür zuständig sein. Dann werden die Dressurpferde-WMs auch nicht mehr wie bislang gewohnt in Verden stattfinden, sondern im niederländischen Ermelo.

Ebenfalls ab 2016 soll es nun auch Europameisterschaften der U25-Grand Prix-Reiter geben, bei denen sowohl Einzel- als auch Mannschaftsmedaillen verteilt werden.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.