April-Körung beim Holsteiner Verband mit einem gekörten Hengst

Bildschirmfoto 2021-04-27 um 18.12.35

Zalando Royal v. Zinedine (© Janne Bugtrup)

Von ursprünglich neun im Katalog gelisteten Kandidaten für die Holsteiner April-Körung traten sieben Hengste an und einer wurde im Zuchtversuch zugelassen.

Der einzige Hengst, der Gnade vor den Augen der Körkommission fand, war der sechsjährige Westfale Zalando Royal v. Zinedine-Cornet Obolensky, gezogen von Josef Simon in Büren und ausgestellt durch Thomas Stiller in Rheine.

Der Hengst ist in Mecklenburg gekört worden und hat vierjährig seinen 50-Tage-Test in Neustadt/Dosse mit einer Springnote von 8,41 abgeschlossen. Außerdem hat er bereits Turniererfolge, zunächst unter Felix Ewald und zuletzt mit Hannes Ahlmann.

Die weiteren Hengste im Katalog waren der ebenfalls sechsjährige Cadent v. Carembar de Muze (Z.: Elisabeth Volke), Cameron Gold v. Casall (Z.: Harald Andresen), Laszlo v. Loveless (Z.: Manfred Kummetz), Never Give Up v. New Quidam (Z.: Geisel Team MAD), Dutch Diarado v. Diarado (Z.: Hans van den Oetelaar), Dunkirk v. Dinken (Z.: Soenke Petersen) und Madness v. Kannan (Z.: J. C. M. von Kessel, Niederlande).

Den Katalog finden Sie hier.