Bundeschampionesse Zikade und Trakehner Hengst Herakles bei Glantz und Gloria Auktion zu ersteigern

Herakles Foto von Becker_Equitaris

Herakles unter Therese Nilshagen im Dressurpferde Leistungszentrum Lodbergen. (© Equitaris/Becker)

Enno Glantz lädt am 11. August ein zur vierten „Glantz und Gloria“ Hofauktion zu sich nach Delingsdorf in Schleswig-Holstein ein. Teil des Lots sind zwei prominente Trakehner Pferde.

Es handelt sich um die achtjährige Stute Zikade v. Singolo-Tambour und den neunjährigen Hengst Herakles v. Gribaldi-Michelangelo. Beide Pferde gehörten bis dato Norbert Timm vom Gestüt Hohenschmark. Das Gestüt war schon 2016 veräußert worden. Aber es hatte damals geheißen, diese beiden Pferde würden im Besitz der Timms bleiben. Nun suchen auch sie ein neues Zuhause.

Bundeschampionesse Zikade

Zikade gehörte einst zu den viel versprechendsten Nachwuchspferden Deutschlands, wurde vierjährig Bundeschampionesse der vierjährigen Reitpferde und nahm im Jahr darauf an den Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde in Verden teil, wo sie Achte wurde. In dieser Zeit ging sie unter Dorothee Schneider.

2016 war sie gar nicht im Turniereinsatz, 2017 saß dann Ann-Christin Wienkamp im Sattel der Stute. Sie stellte sie dreimal in Klasse M vor, siegte zweimal und wurde einmal Zweite in Dressurpferde- bzw. einer Dressurprüfung Klasse M.

Allerdings wurde Zikade inzwischen verletzungsbedingt aus dem Sport genommen. Sie wird als Zuchtstute verkauft. Wie der Pressemitteilung der Glantz und Gloria Auktion zu entnehmen ist, hatte sie bereits zwei Fohlen via Embryotransfer.

Auch interessant

Herakles – erfolgreich bis Klasse S***

Der 2009 geborene Herakles wurde zwei Jahre später zum Reservesieger der Trakehner Körung ausgerufen. Seine Grundausbildung erhielt er auf Gestüt Hohenschmark von Bereiterin Mareike Peckholz, mit der er Reit- und Dressurpferdeprüfungen in Serie gewann. Unter anderem wurde er unter ihr 2013 Trakehner Reitpferdechampion. Ein Jahr später ging er unter Dorothee Schneider, die damals ja auch schon Zikade ritt. Schneider sowie auch ihre Stallreiterin Laura Strobel stellten den Hengst hoch erfolgreich in Dressurpferdeprüfungen der Klassen L und M vor.

Nach dem Verkauf von Gestüt Hohenschmark deckte Herakles 2017 im Dressurpferde Leistungszentrum Lodbergen. Dort ritt ihn dann Therese Nilshagen und stellte ihn auch turniermäßig vor. Mit ihr holte Herakles seine ersten Platzierungen in der schweren Klasse.

Wie auch Zikade wurde Herakles dann zuletzt von Ann-Christin Wienkamp vorgestellt, die mit ihm im März die ersten Auftritte in der Mittleren Tour hatte – auch dies mit Schleifenausbeute: Rang zwei in einer Intermédiaire II, Sieg in einer Intermédiaire A und Platz drei in einer Intermédiaire B.

Neben diesen beiden vierbeinigen Promis kommen auf der Glantz und Gloria Auktion außerdem talentierte Nachwuchsspringpferde sowie einige Sportler in spe des Jahrgangs 2018 unter den Hammer.

Das Reitpferdelot kann am Montag, 6. August, ab 19 Uhr besichtigt und anschließend ausprobiert werden. Weitere Termine werden dann individuell vereinbart. Die Fohlen werden am Auktionstag, dem 11. August 2018, um 11.30 Uhr präsentiert. Die Versteigerung beginnt um 16 Uhr.

Weitere Infos: www.glantz-gloria-auktion.de

 

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.

Schreibe einen neuen Kommentar