Die Sechsjährigen für die WM junge Dressurpferde 2022 stehen fest

WM der Dressurpferde, Dressur, junge Pferde, Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde, 5-jaehrige Pferde

Global Player und Eva Möller waren 2021 Vierte bei der WM in Verden. (© von Korff)

Sechs Sechsjährige wurden heute in Warendorf ausgewählt, um Deutschland bei den Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde 2022 in Ermelo vom 8. bis 11. September zu vertreten.

Und das sind die sechsjährigen deutschen Hoffnungsträger bei der WM der jungen Dressurpferde in Ermelo (alphabetisch):

  • Belinda, Hannoveraner Stute v. Bon Coeur – Royal Blend (Z.: Wilfried Putz, B.: Maria Putz, Reiterin: Lena Waldmann) > Seit Frühjahr 2022 unter Lena Waldmann und mit ihr mehrfach in Dressurpferdeprüfungen der Klasse M siegreich, Platz sechs und fünf beim internationalen Turnier in Wiesbaden)
  • Bon Vivaldi NRW, Westfälischer Hengst v. Benicio – Vivaldi (Z.: Thomas Sieverding, B.: Hermann Lenders, Reiter: Eike Bewerungen) > Gewann schon als Reitpferd Bronze beim Bundeschampionat, letztes Jahr Achter in der Qualifikation
  • Dancing Brave, Rheinländer Hengst v. Don Juan de Hus – Lemony’s Nicket (Z. u. B.: Axel Windeler, Reiterin: Lena Waldmann) > Platz vier beim Bundeschampionat 2021, damals noch unter Sina Aringer. Im Juli erste Turnierplatzierung mit Lena Waldmann.
  • Global Player OLD, Oldenburger Hengst v. Grand Galaxy Win T – Don Schufro (Z.: Henrik Hensen, B.: Hengsthaltung Helgstrand/Schockemöhle, Reiterin: Eva Möller) > ehemaliger Oldenburger Siegerhengst, 2021 Vierter im Finale der WM junge Dressurpferde.
  • DSP Va Bene, Deutsches Sportpferd (Bayern) Hengst v. Veneno – Belissimo M (Z. u. B.: Maria und Walter Wadenspanner GbR, Reiterin: Johanna Wadenspanner) > der Fohlenmacher des Südens war zu Anfang seiner Karriere von Walter Wadenspanner vorgestellt worden. Seit diesem Jahr sitzt Johanna Wadenspanner im Sattel und war mehrfach siegreich mit ihm in ihrer bayerischen Heimat.
  • Funrise, Hannoveraner Wallach von Flanell – Bretton Woods (Z.: Home of Stallions, B.: Marina Henkel, Reiterin: Tessa Frank) > Keine Handvoll Turnierplatzierungen hat Funrise bislang, aber wenn er im Geld war, immer Erster oder Zweiter und stets mit Tessa Frank im Sattel. Noch kein Championat gegangen.

Reservisten sind:

R1 First Dancer, Hannoveraner Wallach v. Fürstenball – Dancier (Ann-Christin Wienkamp

R 2 Lowlands, Oldenburger Hengst v. Millennium – Donnerball (Dinja van Liere)

Wer sich gewundert hat, warum Damaschino nicht gegangen ist, obwohl er auf der Starterliste steht – der Bundeschampion der dreijährigen Hengste und Sechste der WM junger Dressurpferde 2021 habe sich in Warendorf einen leichten Infekt zugezogen, berichtet der Klosterhof Medingen, Züchter und Besitzer des Hengstes. Darum konnte er nicht eingesetzt werden.