Elite-Auktion in Vechta: Linsenhoff-Schockemöhle-Clan kauft Totilas-Fohlen für 200.000 Euro

200.000 Euro-Fohlen Total Recall

(© www.oldenburger-pferde.net)

Im Rahmen der 77. Elite-Auktion des Oldenburger Pferdezuchtverbandes kamen am vergangenen Wochenende 43 Reitpferde und 45 Fohlen unter den Hammer. Das Ergebnis war rekordverdächtig: 200.000 Euro Preisspitze bei den Fohlen, 250.000 Euro bei den Reitpferden.

Fohlen

Ein Hengstfohlen v. Totilas-Sandro Hit-Figaro war Ann Kathrin Linsenhoff und Paul Schockemöhle stattliche 200.000 Euro wert. Züchter der Nachwuchshoffnung ist Dr. Jobst Hartmann in Hodorf, aus dessen Stall übrigens auch der gekörte Hengst Donnerschwee v. Donnerhall stammt. Der knapp drei Monate alte Hengst, der auf den Total Recall getauft wurde, kommt aus einer erfolgreichen Familie, dem berühmten Stamm der Weissena. Die Mutter des Spitzenfohlens, Weihevoll v. Sandro Hit, brachte in Verbindung mit Don Schufro v. Donnerhall ein Pferd, das schon sehr erfolgreich im Dressurviereck unterwegs ist: Weihegold OLD. Die siebenjährige Stute (Z.: Inge Bastian, Bargteheide) war Siegerstute in Rastede und Landeschampionesse und hat in 2012 zehn M- und S-Dressuren in Folge gewinnen können.

51.000 Euro kostete das zweitteuerste Fohlen. Der Fidertanz-Blue Hors Romanov-Sandro Hit-Sohn (Z.: Lilian Sanktjohannser, Löningen) wird seine Box zukünftig in Niedersachsen beziehen.
Die Fohlen erzielten einen Durchschnittspreis von 15.022 Euro. Kunden aus Mexiko, Russland, Österreich, Schweden, Niederlande, USA, Serbien, Australien und der Schweiz schlugen insgesamt 12 Mal zu.

Reitpferde

Bei den Reitpferden war die dreijährige Samhitas v. Sir Donnerhall-Abanos-Rohdiamant (Z.: Engel+Wempe, Bramsche) das teuerste Pferd. Kanadiern war die schicke Dunkelbraune, die auf Turnieren noch nicht gezeigt wurde, eine Viertel Millionen Euro wert.
Für 100.000 Euro kauften Kunden aus Russland das zweitteuerste Pferd. Sie ließen sich nicht davon abschrecken, dass der vierjährige Wallach v. Sandro Hit-Rubinstein I-Welt Ass (Z.: Holger Steinmann, Steinfeld) bereits ein Kopper- und Ton-Operation hinter sich hat.
22 der 43 Offerten, die im Durchschnitt 38.570 Euro kosteten, wechselten in ausländischen Besitz.

Alle Ergebnisse Reitpferde

Alle Ergebnisse Fohlen