Felix Haßmanns Cayenne WZ für Holstein anerkannt

Neumünster – VR Classics 2018

Felix Haßmann und Cayenne WZ auf dem Weg zum Sieg im Championat von Neumünster 2018. (© www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz)

Der Einsatz von Felix Haßmanns Holsteiner Hengst Cayenne WZ am Wochenende in Neumünster war gleich in zweifacher Hinsicht erfolgreich.

„Das entscheidet sich an diesem Wochenende“, antwortete Felix Haßmann auf die Frage, ob Cayenne WZ denn für die Holsteiner Zucht zugelassen sei. Der 13-jährige Claudio-Ramirado-Sohn (Z.: Adelbert Sporn) machte der Körkommission die Entscheidung leicht mit seinem überzeugenden Auftritt im Championat von Neumünster. Aufgrund seiner sportlichen Erfolge wurde er für die Holsteiner Zucht zugelassen.

Im Jahr 2017 war Cayenne WZ das Springpferd mit den meisten Ranglistenpunkten. Auch wurde er bereits im vergangenen Jahr vom Springpferdezuchtverband Oldenburg International anerkannt. Bis dato sind noch keine Nachkommen von ihm bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) registriert.

Cayenne WZ selbst kann auf 35 S-Erfolge bis einschließlich Vier-Sterne-Niveau verweisen sowie diverse weitere Platzierungen. Seine Lebensgewinnsumme lag 2017 bei 363.500 Euro.

www.holsteiner-verband.de

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.