Gestüt Lövsta löst Paul Schockemöhle als Betreiber der Deckstation im schwedischen Staatsgestüt Flyinge ab

Screenshot 2022-01-10 202453

(© Flyinge.se)

Als das schwedische Staatsgestüt Flyinge vor gut zehn Jahren kurz vor dem Aus stand, übernahm Paul Schockemöhle die dortige Hengststation und stellte einige Vererber dort auf. Nun hat er das Engagement beendet, aber ein Nachfolger ist bereits gefunden.

Unter anderem deckte der Nürnberger Burg-Pokal und Louisdor-Preis Sieger Total Hope zu Beginn seiner Karriere für Paul Schockemöhle in Flyinge. Für das schwedische Gestüt war die Zusage von „PS“ zusammen mit weiteren Partnern Ende 2011 quasi ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk, denn es bedeutete, dass es hier auch weiterhin eine Deckstation geben wird. Doch nun endet das Projekt „PS Flyinge & Partners„, wie es genannt wurde.

Das Gestüt Lövsta wird die Deckstelle weiter betreiben, berichtet Flyinge in einer Pressemitteilung. Im April soll es losgehen. Ganz neu ist das Engagement des Gestüts Lövsta in Flyinge nicht. Lövsta war einer der Partner von PS in Flyinge, beendete die Zusammenarbeit 2016 jedoch. Aber nun freut man sich auf das Projekt.

So erklärt Lövstas Stationsleiterin Malin Cohlin: „Wir freuen uns darauf, den Betrieb in dem ehrwürdigen Flyinge aufzunehmen. Mit unserer Präsenz hier können wir mehr Kunden erreichen und gleichzeitig die Zucht in Südschweden sichern, wo es derzeit einen großen Mangel an Stationen gibt. Wir haben uns schon lange darauf gefreut, dies den Stutenbesitzern in Südschweden anbieten zu können.“

Die Zusammenarbeit geht allerdings auch über die Hengststation hinaus. Es sollen auch Lehrgänge und Seminare in Flyinge stattfinden, heißt es weiter. Flyinges Geschäftsführerin Christina Rosell sagt: „Wir schätzen besonders ihr (Gestüt Lövstas) Engagement für das Wohlergehen der Pferde, die Arbeitsumgebung und andere Fragen der Nachhaltigkeit. Wir freuen uns auf eine sich ständig weiterentwickelnde Zusammenarbeit hier bei Flyinge.“

Das Gestüt Lövsta ist eine der führenden Privathengststationen in Schweden. Olympiareiterin Tinne Vilhelmson-Silfvén ist hier stationiert. Zu den prominentesten Hengsten zählen seit neuestem Monte Bellini sowie beispielsweise Benetton Dream oder auch der hierzulande sehr gefragte Bon Coeur.

www.lovstastuteri.com