Hengsthalter des Deutschen Sportpferdes mit (altem) neuem Vorstand

Bildschirmfoto 2019-05-23 um 10.54.08

Marbachs Landoberstallmeisterin Dr. Astrid von Velsen-Zerweck wurde als Präsidentin der AG der DSP-Hengsthalter wieder gewählt. (© Schreiner)

Am 21. Mai war Präsidiumssitzung der Arbeitsgemeinschaft der Hengsthalter des Deutschen Sportpferdes (DSP) in Herrieden. Nach vier Jahren standen turnusgemäß die Neuwahlen von Präsidium und Vorstand auf der Tagesordnung.

Dabei wurde Marbachs Landoberstallmeisterin Dr. Astrid von Velsen-Zerweck als Präsidentin in ihrem Amt bestätigt. Tobias Galmbacher von der Galmbacher SPZ steht ihr weiterhin als erster Vorsitzender zur Seite.

Nach den vielen personellen Wechseln in den Landgestüten gibt es aber auch einige neue Gesichter in der Arbeitsgemeinschaft der Hengsthalter des Deutschen Sportpferdes. So gehört nun Cornelia Back dazu, die Leiterin des Haupt- und Landgestüts Schwaiganger, ebenso wie Dr. Kati Schöpke, das neue Gesicht an der Spitze des Landgestüts Moritzburg, und Maren Müller, die nun im Landgestüt Zweibrücken die Zügel in der Hand hält.

Als Vertreter der AG der DSP-Hengsthalter bei der Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Pferdezuchtverbände (AGS) wurden Thomas Casper vom Gestüt Birkhof und Tobias Galmbacher benannt. Präsidiumsmitglied Paul Bengesser wird die Belange der DSP-Hengsthalter künftig als Sprecher in der Auswahl- und Beratungskommission der DSP-Hauptkörung in München vertreten.

AG wird e.V.

Zu den Beschlüssen, die im Rahmen der Sitzung gefasst wurden, zählt, dass die Arbeitsgemeinschaft Süddeutscher Hengsthalter nun ein eingetragener Verein wird. Tobias Galmbacher begründet: „Mit der Eintragung des Vereins werden wir die Interessen der Hengsthalter zukünftig auf allen Ebenen noch besser vertreten können.“

Am 25. Juli soll es in Nördlingen eine Mitgliederversammlung geben, in deren Rahmen über in dem Zuge notwendige Satzungsänderungen beraten wird.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.