Hengstleistungsprüfung Dänemark: Iron und Monte Carlo erzielen Höchstnoten

ac97a050aa812bb6c1a62993009531a862c1284f

Blue Hors Monte Carlo v. Dream Boy-United zählte zu den Klassenbesten bei der Hengstleistungsprüfung in Dänemark. (© www.bluehors.com)

Erst vor zwei Wochen hatte der Dänische Warmblutzuchtverband in Herning gekört. Direkt im Anschluss stand für die Youngster ihre erste Leistungsprüfung auf dem Programm. Dort konnten vor allem die Söhne von Asgard’s Ibiza und Dream Boy überzeugen.

Unmittelbar nach der Körung in Herning ging es für die Dressurhengste weiter zur Veranlagungsprüfung nach Tørring. Diese wird in Dänemark zwar eigentlich nur als 10-Tage-Test durchgeführt – einige der zukünftigen Vererber blieben jedoch noch vier Tage länger, um auch für die deutsche Zucht zugelassen zu werden. Insgesamt 19 Hengste gingen an den Start, alle konnten am Ende bestehen.

Die besten Noten erzielte ein Oldenburger Hengst aus dem Besitz von Helgstrand Dressage: Iron v. Asgard’s Ibiza-Hohenstein (Z.: Nedergaard Dressage). Der Rappe erhielt für sein Interieur die Optimalnote 10,0. Viermal eine glatte 9,0 gab es für Trab, Galopp, Rittigkeit und vom Fremdreiter. Der Schritt wurde mit einer 8,0 bewertet.

Last part of the DWB stallion licensing is the inspection of the 3-year-old stallions for 10-days observation test 😀 Iron by Asgard’s Ibiza/Hohenstein E.H.

Gepostet von Helgstrand Dressage am Sonntag, 8. März 2020

Ähnlich gute Noten vergaben die Richter für Blue Hors Monte Carlo (Z.: Tim Coomans, B.: Joop van Uytert, Nico Witte), der sowohl in Herning als auch bei der KWPN-Körung zu den Prämienhengsten zählte. Der Dream Boy-Sohn aus einer United-Mutter überzeugte ebenso mit seinem Interieur (10,0) und erhielt vom Fremdreiter die Note 8,5. Trab, Galopp und Rittigeit waren allesamt „sehr gut“ (9,0). Im Schritt kam der niederländisch gezogene Braune auf eine 8,0.

Super 14-Dagen test voor onze gezamenlijke hengst Blue Hors Monte Carlo. 😀👍👌💪Incl. vrijspringen kwamen Monte Carlo en Iron met de hoogste punten uit de bus in deze zware Deense 14-dagen waaronder vele hengsten van Andreas Helgstrand.Interieur 10Draf 9.0Galop 9.0Stap 8.0Rittigkeit 9.0Vrijspringen 6.0Rittigkeit testruiter 8.5Fokker is mede-eigenaar Tim Coomans 👌

Gepostet von Hengstenstation van Uytert am Montag, 23. März 2020

Wer war noch dabei?

Neben Iron konnten noch zehn weitere deutsche Hengste die Leistungsprüfung erfolgreich absolvieren. Das waren im Einzelnen:

  • Dynamic Dream v. Dream Boy-Sir Donnerhall I, Z.: C. van der Laan (der disqualifizierte Siegerhengst der Westfalen-Körung 2019)
  • Dreamian v. Danciano-Sandro Hit, Z.: Alfons Kramer
  • Blue Hors Dalian v. Dancier-Sir Donnerhall I, Z.: Martin Honigfort
  • Floss Dance v. For Dance-Quaterback, Z.: Volker Steenken
  • Blue Hors Fortron v. For Romance II-Desperados, Z.: Jens Damm
  • Freetown v. Fürst Wilhelm-Sir Donnerhall I, Z.: Thorsten Hogrefe
  • Rockabye S v. Revolution-Belstaff, Z.: Sally-Ann Hjorth Schultz
  • So Perfect v. Sezuan-Sir Donnerhall I, Z.: Frank Nordhausen
  • Total McLaren v. Totilas-De Niro, Z.: R. Knauf
  • Special Blend v. Sezuan-Hotline, Z.: Hannelore Weber

Quelle: Horses.nl

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.