Holger Wulschner neuer Körkommissar beim „Schaufenster der Besten“

Holger_Wulschner_275_08381

Pferdemann durch und durch: Holger Wulschner. (© Björn Schröder)

Vom 3. bis 5. März steht in Neustadt/Dosse das „Schaufenster der Besten“ auf dem Programm, eine weitere DSP-Körung. Dieses Jahr wird es einen Wechsel in der Besetzung der Körkommission geben.

Normalerweise unterstützt Europameister André Thieme die Körkommission in der Rolle des Sportkommissars Springen. Doch da das Schaufenster der Besten vom Herbst aufs Frühjahr verschoben wurde und Thieme für mehrere Monate in den USA weilt, übernimmt sein Mecklenburger Landsmann Holger Wulschner diese Aufgabe.

Holger Wulschner ist einer der besten Springreiter Deutschlands und zusammen mit seiner Frau Astrid ein begnadeter Ausbilder, der unter anderem Eric Lamazes Fine Lady in den Sport gebracht hat.

Auch mit Hengsten kennt Holger Wulschner sich bestens aus. Schließlich war er auf seiner Anlage in Passin bei Rostock in den 1990er-Jahren einer der ersten Privathengsthalter der ostdeutschen Bundesländer.

Die Rolle des Sportkommissars Dressur hat nach wie vor Dietmar Schulz inne. Er war ein Schüler des vor kurzem verstorbenen DDR-Olympiareiters Wolfgang Müller. Selbst ist Schulz ebenfalls bis Grand Prix geritten und hat auch gezüchtet. Er betreibt heute mit seiner Frau Peggy einen Dressurstall.

Die Kollektion der Körkandidaten finden Sie hier. Weitere Infos zur Veranstaltung gibt es hier: www.schaufenster-der-besten.de.