Holsteiner Pferdetage 2019 in Elmshorn

Stuten_2019-min

Die Holsteiner Pferdetage 2019 finden vom 14. bis 16. Juni in Elmshorn statt. (© Holsteiner Verband)

Vom 14. bis 16. Juni lädt der Holsteiner Verband nach Elmshorn ein. Bei den Holsteiner Pferdetagen 2019 werden nicht nur die besten Stuten gekürt, auch 30 Fohlen kommen unter den Hammer. In Parcours und Viereck messen sich zudem die vielversprechendsten Nachwuchspferde mit Holsteiner Brand.

Mehr als 250 Holsteiner Stuten hatte sich die Prämierungskommission im Vorfeld angesehen. Mit 48 von ihnen wird es ein Wiedersehen anlässlich der Elitestutenschau in Elmshorn geben. „Wir konnten bei unserer Reise durch die Körbezirke feststellen, dass der Trend der Züchter zu Qualitätsstuten geht“, so Zuchtleiter Dr. Thomas Nissen. Vom Holsteiner Siegerhengst Cascadello I stammen allein acht der qualifizierten Stuten ab, fünf Töchter stellt Casall. Laut Dr. Nissen habe aber auch der Einsatz von fremdblütigen Hengsten zugenommen. Am Sonntagnachmittag wird dann Kommentator Thomas Casper vom Gestüt Birkhof verkünden, wie die Holsteiner Siegerstute 2019 heißt.

Fohlenauktion und Landeschampionat

Auch bei den 30 Holsteiner Fohlen, die am Samstag auf der Auktion versteigert werden, herrscht Abwechslung in Sachen Abstammung. Im Auktionslot finden sich zum Beispiel Nachkommen von Casall, seinem Sohn Central Park, Big Star, Comme il faut, Diamant de Semilly, Cornet Obolensky sowie zwei dressurbetonte Fohlen. Einen berühmten Ahnen hat gleich die Katalognummer 1, ein Stutfohlen v. Clarimo-Quirado, das mütterlicherseits eng mit Max Kühners Chardonnay verwandt ist. „Wir möchten der Auktion mehr Eventcharakter verleihen, sodass wir uns dazu entschieden haben, sie auf den Samstagabend zu verlegen“, verkündete Roland Metz, Geschäftsführer der Holsteiner Verband Vermarktungs- und Auktions GmbH.

Die Holsteiner Landeschampionate für vier- bis siebenjährige Springpferde und fünf- bis sechsjährige Dressurpferde sind ebenfalls Teil der Holsteiner Pferdetage. Für die Holsteiner Landeschampions 2019 sind in diesem Jahr höhrere Preisgelder ausgeschrieben, auf den Züchter des Spring- und Dressurpferdechampions wartet darüber hinaus jeweils ein Sonderehrenpreis. Außerdem können die Dressurreiter wieder wertvolle Punkte für den Holsteiner Dressurpferde-Cup sammeln. Das Finale findet dann anlässlich des Landesturniers in Bad Segeberg statt.

Mitgliederversammlung

Am Freitag, 14. Juni, gegen 19 Uhr wird sich erstmals der neu gewählte Vorstand des Holsteiner Verbandes seinen Mitgliedern vorstellen. Dabei wird es um die zukünftige Verteilung der Aufgabenbereiche, aber auch um die Erläuterung der Good Governance-Regeln, die Vorstellung eines neuen Angebots der Holsteiner Verband Vermarktungs- und Auktions GmbH sowie die Präsentation von Veränderungen auf der Internetseite gehen. Auch die Mitglieder des  neu geschaffenen „Kompetenzzentrums Hengste“ werden vorgestellt. Neben dem Geschäftsführer Norbert Boley und Zuchtleiter Dr. Thomas Nissen werden diesem Gremium fünf weitere noch zu benennende Experten angehören. Ein weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt ist die Regelung der Provisionsverfahren bei Auktionen und im Handelsstall. Alle Mitglieder haben die Möglichkeit, dem neuen Vorstand Fragen zu stellen und sich aktiv an den Diskussionen zu den Verbandsthemen zu beteiligen.

Weitere Informationen und den Zeitplan für die Holsteiner Pferdetage finden Sie hier.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.