Holsteiner Sommerauktion 2019 in Elmshorn

Auktionspferd_Chianna

Chianna v. Cormint, Vollschwester des Bundeschampions von 2012, Captain Sparrow ist eine Kandidatin der Sommerauktion 2019. (© Janne Bugtrup)

In Elmshorn bietet sich am 21. Juli die Gelegenheit einen vielversprechenden Youngster mit Holsteiner Blut in den Adern zu ersteigern. Bei der Holsteiner Sommerauktion 2019 wartet ein Lot von vier-bis siebenjährigen Nachwuchspferden auf neue Besitzer.

Eine besonders interessante Kandidatin im Auktionslot ist sicherlich die siebenjährige Chianna v. Cormint-Barnaul (Z.: Manfred Pohling). Die Stute ist eine Vollschwester zu Captain Sparrow, der 2012 das Bundeschampionat der fünfjährigen Springpferde für sich entscheiden konnte und später unter Michael Jung in schweren Springen zu sehen war. Chianna selbst kann bereits Platzierungen in Springpferdeprüfungen der Klasse A vorweisen. Auch die Schimmelstute Corracella, die die Gene der beiden Holsteiner Spitzenvererber Clarimo und Corrado I in sich vereint, war bereits in Youngster-Prüfungen platziert.

Insgesamt kommen bei der Holsteiner Sommerauktion 16 Holsteiner Talente unter den Hammer. Viele von ihnen konnten bereits erste Schleifen im Parcours sammeln. „Wir freuen uns vor allem über die Vielfältigkeit des Angebots“, sagt Roland Metz, Geschäftsführer der Holsteiner Verband Vermarktungs- und Auktions GmbH. „Wir haben sowohl qualitätsvolle Nachwuchspferde als auch gut ausgebildete Amateurpferde in das diesjährige Auktionslot aufgenommen.“

Die Auktion startet am 21. Juli ab 14 Uhr. Alle Pferde können vorher im Training begutachtet und ausprobiert werden.

Das Auktionslot der Holsteiner Sommerauktion 2019 finden Sie hier.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.