Klein Roscharden: Cornet Obolensky-Blut heiß begehrt

Ein Stutfohlen mit der viel versprechenden Abstammung Cornet Obolensky-Balou du Rouet avancierte zur Preisspitze der 15. ESI Fohlenauktion in Klein Roscharden.

Bei 25.500 Euro fiel der Hammer für die OS-Stute Carludovica v. Cornet Obolesky-Balou du Rouet, die in Deutschland aufwachsen wird. Die schicke Dunkelbraune hat nicht nur ein viel versprechendes Springpapier, sie bewegte sich auch ganz beachtlich.

Zweitteuerstes Fohlen wurde mit 25.000 Euro ein KWPN-Fohlen namens Dia Corrada v. Diarado-Corrado. Auch sie bleibt im Inland.

84 Fohlen kamen insgesamt für 10.722,89 Euro unter den Hammer.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.