Nächste Hengst-Koop: Zuchthof Klatte und Gestüt Schafhof beschließen Zusammenarbeit

Rath_KlatteIMG_2004

Henrik Klatte und Matthias-Alexander Rath kooperieren ab 2019 im Hengstgeschäft. (© ww.kiki-beelitz.de)

Südoldenburger Traditionsbetrieb meets hessischen Newcomer: Der Zuchthof Klatte und das Gestüt Schafhof werden ab der Zuchtsaison 2019 kooperieren. Dabei geht die angedachte Zusammenarbeit über das bloße Sperma-Geschäft hinaus. Neue Termine sollen auf dem Veranstaltungskalender etabliert werden.

Ab der Zuchtsaison 2019 gibt es eine weitere Kooperation von Hengsthaltern in Deutschland. Der Zuchthof Klatte und das Gestüt Schafhof werden gemeinsam agieren. Familie Klatte aus dem südoldenburgischen Klein Roscharden, Adresse passenderweise „Rossegarden“, kann auf eine über hundertjährige Tradition im Hengstbereich zurückblicken. Auf dem Zuchthof Klatte haben Vererber wie Argentinus und Grannus gewirkt. Hinter dem Gestüt Schafhof steht die Reitanlage Schafhof im Taunus. Auf dem Anwesen der Familie Linsenhoff haben sich jahrzehntelang deutsche Dressurmannschaften auf ihre Einsätze bei Championaten vorbereitet. Seit 2016 betreibt dort Totilas-Reiter Matthias Alexander Rath eine Hengststation mit Dressurhengsten wie Ex-Bundeschampion und Vize-Weltmeister Destacado, Bretton Woods, Don Frederic sowie u.a. Totilas und Foundation.

Kooperation von Zuchthof Klatte und Gestüt Schafhof schon länger angedacht

Bereits seit dem Frühjahr wurde über eine mögliche Zusammenarbeit nachgedacht. „Die Idee zu kooperieren entstand Anfang des Jahres als wir zu Gast auf der Hengstschau auf dem Schafhof waren,“ so Henrik Klatte vom Zuchthof Klatte in einer Pressemitteilung.

Interessant dabei: Zuvor hatte der Zuchthof Klatte mit dem dänischen Pferdehändler Andreas Helgstrand kooperiert. Der Däne arbeitet nun neuerdings auf dem Hengstsektor mit Paul Schockemöhle zusammen. Dieser Zusammenschluss war beim Verdener Hengstmarkt u.a. durch den Kauf eines 2,01 Millionen Euro teuren Vivaldi-Sohns bekannt geworden. Schockemöhle wiederum hält Anteile an den Hengsten Totilas und Foundation, deren Sperma auch über den Schafhof vertrieben wird und die dort, zumindest zeitweise im Jahr, stationiert sind.

Auch interessant

Gemeinsame A(u)ktionen geplant

Die Zusammenarbeit soll auch nach außen deutlich werden. Geplant sind am 30. März ein „Züchtertag“ auf dem Schafhof und am 13. April eine Hengstschau auf dem Zuchthof Klatte in Klein Roscharden. Dort soll 2019 auch eine neue Veranstaltung aus der Taufe gehoben werden: „Roscharden Dressage“, ein Dressurturnier bis Grand Prix am vorletzten Augustwochenende vom 23. bis 25. August 2019 auf dem Zuchthof Klatte. In diesem Rahmen ist auch eine gemeinsame Fohlenauktion, „Future Dressage Sales“, mit ausgewählten Dressurfohlen unter dem Hammer, geplant.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.