Leipzig: Dallas du Rouet gewinnt achten Partner Pferd Freispring-Cup des Deutschen Sportpferdes

Leipzig – Partner Pferd 2020

Dallas du Rouet, Sieger im Partner Pferd Freispring-Cup 2020. (© www.sportfotos-lafrentz.de)

Gar nicht so einfach ist es für die Youngster, sich vor der beeindruckenden Kulisse der Leipziger Messehalle auf die Freispringgasse des inzwischen traditionellen Partner Pferd Freispring-Cup zu konzentrieren! Am besten gelang dies heute einem Trio aus dem Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt.

Sieger des nunmehr achten Partner Pferd Freispring-Cup im Rahmen des Leipziger Weltcup-Turniers wurde der fünfjährige Dallas du Rouet v. Dallas-Balou du Rouet (Z. u. B.: Oliver Klüsener, Wörmlitz). Die Manier des Braunen bewertete die Jury mit 9,0, das Vermögen mit 9,2. Das machte 18,2 Punkte für den Wallach, der zuvor auch schon Reservechampion des Freispring-Championats Brandenburg-Anhalt gewesen war.

Auch die Plätze zwei und drei wurden zur Beute der Brandenburg-Anhaltiner. Platz zwei sicherte sich mit Carl Gustav ein Comme il faut-Sohn aus einer Mutter v. Brandenburger. 9,6 lautete die Richterbewertung im Kriterium Vermögen für die Gewaltsätze des Braunen. Die Manier wurde mit 8,4 bewertet. Fred Schünemann ist Züchter, Uwe Kuhlemann Aussteller des Wallachs der zuvor auch schon in Salzwedel und Viesecke als Sieger ausgezeichnet worden war.

Dritter wurde Casmaron v. Chacoon Blue-Cariso (Z. u. B.: Rita Peters, Brück). Bei ihm gab es 8,8 für die Manier und 8,7 fürs Vermögen.

Dass es eine gute Idee ist, den Freispring-Cup in ein Springturnier der Kategorie Leipzigs einzubetten, zeigte sich schon unmittelbar nach der Prüfung. Zahlreiche Springreiter haben das Geschehen in der Freispringgasse verfolgt und die ersten Pferde haben schon den Besitzer gewechselt, so auch der Sieger.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.