Likoto xx lebt nicht mehr

r-25-09-11-d0824-celler-hengstparaden_large

Landgestüt Celle (© Toffi)

Im Landgestüt Celle trauert man um einen besonderen Vollbluthengst, Likoto xx.

Der Grund sei sein Alter gewesen, heißt es auf der Homepage des Landgestüts Celle. Likoto xx wurde 26 Jahre alt. Zur Welt kam er im Gestüt Fährhof. Über seinen Vater Fit to Fight xx war Likoto xx ein Urenkel des legendären Bold Ruler xx. Auf der Mutterseite findet sich der nicht weniger bekannte Northern Dancer xx. Einer von dessen besten Söhnen (von denen es zahlreiche gab) ist Likoto xx‘ Muttervater, Lyphard.

Likoto xx selbst ging auch auf der Rennbahn, war viermal siegreich und 13 mal platziert. Entdeckt wurde er von dem großen Hippologen Werner Schockemöhle. Als dieser verstarb, wechselte Likoto xx ins Landgestüt Celle.

Für einen Vollbluthengst war Likoto xx stark frequentiert. Aktuell verzeichnet die FN 337 eingetragene Sportnachkommen von ihm. 14 davon sind in der Dressur bis zur schweren Klasse erfolgreich, einer in der Vielseitigkeit und einer im Fahrsport.

Züchterisch hinterlässt Likoto xx sieben gekörte Söhne, von denen drei ins Hengstbuch I eingetragen sind. Von 205 eingetragenen Zuchtstuten tragen 51 den Titel einer Staats- bzw. Prämienstute. Das ist der Stand von September 2018 bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung.

Der fraglos bekannteste Nachkomme des Likoto xx ist der gekörte Oldenburger Licotus aus der Dollargirl v. Donnerhall-Balou-Welttraum. Der nun 19-jährige Hengst war unter Johannes Augustin erfolgreich bis Grand Prix und kann auf 16 in der Klasse S erfolgreiche Dressurpferde verweisen.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.