München-Riem: Belantis-Tochter Barbora wird DSP-Stutenchampionesse 2020

_MAX1915 Muenchen DSP K Stute Barbora v Belantis San Amour 1 20Ph M Schreiner

Barbora v. Belantis – Süddeutsche Championesse 2019, unter dem Sattel, Siegerin der Franz-Strahl-Schäfer-Schau und nun auch DSP-Stutenchampionesse. (© Maximilian Schreiner)

Die fünf unter dem Dach des Deutschen Sportpferdes zusammengeschlossenen Pferdezuchtverbände Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg-Anhalt, Rheinland-Pfalz-Saar und Sachsen-Thüringen haben ihre besten Stuten nach München-Riem geschickt. Die Siegerin 2020 kommt aus Baden-Württemberg.

Zugelassen zum dritten DSP-Stutenchampionat waren die Stuten der Jahrgänge 2016 und 2015. Die Siegerin, Barbora v. Belantis-San Amour-Donnerhall, kam 2016 auf dem Gestüt Greim zur Welt. Im Trab gaben die Richter der Schimmelstute die Traumnote 10,0.

Barbora war im vergangenen Jahr Vierte beim Württemberger Reitpferdechampionat, ihrem ersten Turniereinsatz. Danach gelang ihr ein Durchmarsch bei den Süddeutschen Championaten in Nördlingen, wo sie sowohl die Qualifikation als auch das Finale für sich entschied. Außerdem hatte sie auch bei der Franz-Strahl-Schäfer-Schau Richter und Publikum von sich überzeugt.

Das Gestüt Greim, Barboras Heimat, hatte in München-Riem übrigens auch ansonsten einen Lauf. Hierher kommt nämlich unter anderem der 180.000 Euro-Hengst, der demnächst im Landgestüt Celle seine Karriere beginnt.

 

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.