Mumbai stellt DSP-Spitzenfohlen

Mumbai_conspirito_schroeder

Das DSP-Spitzenspringfohlen 2022, Manapi v. Mumbai (© Schröder)

Die DSP-Championate in Darmstadt-Kranichstein sind auch der Rahmen für die Elite-Fohlenauktion des Verbandes. Die Springfohlen wurden gestern Abend versteigert. Christian Kukuks EM-Silbermedaillengewinner Mumbai stellte die Preisspitze.

21.000 Euro kostete das DSP-Spitzenfohlen, ein Hengst namens Manapi v. Mumbai aus einer Con Spirito-Chambertin-Mutter. Hans-Peter Langhammer hat den jungen Mann gezogen und in Darmstadt-Kranichstein ausgestellt. Der Zuschlag ging an einen Hengstaufzüchter aus Norddeutschland.

Ein weiteres Hengstfohlen mit sportlich erfolgreichem Vater und Chambertin auf der Mutterseite erzielte den zweithöchsten Zuschlagspreis von 15.000 Euro. Der vielsagende Name: Jumper. Sein Vater Jasper ist bis 5*-Niveau im Einsatz. Die Mutter, Chambertine v. Chambertin-Fierant xx, war bis S** erfolgreich und darf sich „DSP-Prämienstute Sport“ nennen. Karl und Dagmar Ederle haben Jumper gezogen. Seine neuen Besitzer kommen aus Kanada.

Insgesamt kamen 26 Fohlen für durchschnittlich gut 9000 Euro unter den Hammer.

www.deutsches-sportpferd.de