Niederlande: WM-Finalist Dancer gewinnt Pavo-Cup der fünfjährigen Dressurpferde

Dank einer 10,0 von Fremdreiterin Anna-Sophie Fiebelkorn triumphierte der Vivaldi-Krack C-Sohn im Finale des Pavo-Cups der fünfjährigen Dressurpferde, dem holländischen Bundeschampionat.

Vergangene Woche war der Fuchs, der Emmelie Scholtens gehört, unter Kirsten Brouwer noch Neunter beim Finale der Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde in Verden gewesen. Die „ausgezeichnete“ Bewertung von Jungpferdespezialistin Fiebelkorn gab des Ausschlag für den Sieg. Das Nachsehen hatten Desperado und Dorado auf den Plätzen zwei und drei. Desperado v. Vivaldi-Havidoff hatte in Verden Rang sieben belegt. Dorado v. Krack C-Rousseau hatte Bronze geholt. Beide Hengste gingen unter Emmelie Scholtens, Dancers Besitzerin.

Ebenfalls eine 10,0 erhielt der Champion der Vierjährigen von Fiebelkorn, der gekörte Everdale v. Lors Leatherdale-Negro, den eigentlich der Spanier Severo Jurado Lopez reitet. Er setzte sich gegen den ebenfalls gekörten El Capone (v. UB 40-00 Seven) unter Marieke van der Putten durch. Platz drei ging an Esteban v. Florencio-Jazz mit Petri Bax im Sattel.

www.kwpn.nl

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.