NRW-Jumper küren Freispring-Champions

Cornet Obolensky-Tochter Catanya

(© www.westfalenpferde.de)

Am Mittwoch fand in Münster-Handorf das Freispring-Finale 2009 statt. Nationenpreisreiter Rene Tebbel und Turnierrichter Peter Schmerling waren die Juroren. Einmal mehr prägten Nachkommen des Cornet Obolensky das Bild.

Bei den Stuten stand die Cornet Obolensky-Collin L-Tochter Catanya (8,9) an der Spitze, dicht gefolgt von einer Light On-Grannus-Stute (8,85) und Christy v. Christiano-Arpeggio (8,8). Marco Kutschers Olympiahengst war in beiden Geschlechtergruppen mit jeweils drei, Cayetano mit zwei Töchtern in der Top Ten vertreten.
Das Holsteiner C dominierte auch die Entscheidungen bei den Hengsten und Wallachen. Hier siegte Coolamnn v Carry Gold-Arpeggio (8,8) vor Flying Fire v. Feuerblick-Rapallo (8,7) und dem Hengst Corlys v. Cornet Obolensky-Champion du Lys (8,6).
Bestes Pony war der Hengst Rock-Star v. Rodrigo (8,8).
Infos: www.westfalenpferde.de