Oldenburger Hengst Dormello nach Schweden verpachtet

Dormello

(© LL Foto)

Der Dream of Heidelberg-Freiherr-Sohn Dormello, selbst bis zur schweren Klasse im Dressurviereck erfolgreich und mit ebensolchen Nachkommen, wirkt nun in Schweden.

Der von Barbara Bettin-Schulze-Schleppinghoff, der Ehefrau des Oldenburger Zuchtleiters Dr. Wolfgang Schulze-Schleppinghoff, gezogene Dunkelfuchs nimmt mit seinen Nachkommen derzeit Rang 32 unter den Top 100 auf der WBFSH-Rangliste der besten Dressurhengste ein. Sein erfolgreichster Nachkomme ist Isabell Werths Grand Prix-Pferd Der Stern OLD.

Der nun 17-jährige Dormello wurde bei seiner Körung 1999 zum Siegerhengst ausgerufen. Bei seiner Leistungsprüfung kam er auf das zweitbeste Dressurergebnis und stellte sein Talent später auch im Sport unter Beweis, zuletzt unter dem Sattel von Hartwig Burfeind, der ihn in der internationalen kleinen Tour platzieren konnte.

Jetzt hat die Besitzerin Simone Schütt ihren Dormello also nach Schweden verpachtet. Via TG-Samen wird er aber weiterhin in Deutschland verfügbar sein. Infos über sein neues Zuhause gibt es hier.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.