Zucht

BuCha: Desperado und Silberaster qualifizieren sich für das Finale der fünfjährigen Dressurpferde

Da staunte man in der ersten Qualifikationsprüfung der fünfjährigen Dressurpferde am Mittwoch: Weder der amtierende Weltmeister der fünfjährigen Dressurpferde, Desperado, noch die in Verden Drittplatzierte zweimalige Bundeschampionesse der Reitpferde, Silberaster, konnten sich auf dem direkten Weg für das Finale qualifizieren. Das holten sie heute nach.  Mehr …

C und L sind nach wie vor die Buchstaben, die die Springpferdeabstammungen dominieren. Auch wenn das zugehörige Pferd dann nicht mehr zwingend einen Holsteiner Brand auf dem Schenkel hat. So beginnt auch der Sieger der Fünfjährigen-Trostrunde, einer Springpferdeprüfung Klasse M, mit C - Coconut Kiss, geritten von Edwin Schmuck.  Mehr …

Gestern war der ehemalige Trakehner Körungssieger Le Rouge (v. Pret a Porter-Tycoon) unter Vera Nass noch deutlich stärker an seiner Umgebung interessiert als an seiner Aufgabe im Dressurviereck. Heute morgen um 8.15 Uhr fehlte das Publikum, das ihn hätte ablenken können. 8,3 gaben ihm die Richter. Dieselbe Wertung erhielt die Oldenburger Diamond Hit-Akzent I-Tochter Daily Discovery unter Hans-Peter Bauer. Damit sind beide am Sonntag beim großen Finale dabei.  Mehr …

Ob der zukünftige Bundeschampion der fünfjährigen Springpferde wohl mit C beginnt? Nach der Einlaufprüfung sieht alles danach aus. Und die Wahrscheinlichkeit, dass der Vater vielleicht Cornet Obolensky heißt, ist auch nicht gerade gering. Gewonnen, und zwar mit einer halben Note Differenz auf den Zweitbesten der insgesamt 195 Aspiranten, wurde die Prüfung von Carrico unter Jörg Naeve mit einer 9,5.  Mehr …

Guidams jüngster Coup: Seine Kinder Ninja (Rolf-Göran Bengtsson/SWE) und Authentic (Beezie Madden/USA) gewannen Einzel-Silber und -Bronze bei den Olympischen Spielen in Hongkong. Jetzt verstarb Guidam, der als einer der besten Springpferdevererber weltweit gilt.  Mehr …