Zucht

802 Hannoveraner Hengste präsentierten sich bei den Vorauswahlterminen, 91 kamen am vergangenen Wochenende auf den Körplatz nach Verden, 46 erhielten die Zuchtzulassung. Neun Dressur- und sieben Springhengste wurden prämiert – so liest sich das Ergebnis der diesjährigen Hannoveraner Körung in Kürze.   Mehr …

Escudo Hannoveraner Hengst des Jahres

Zum Hannoveraner Hengst des Jahres wurde der Celler Landbeschäler Escudo v. Espri-Arkansas (Z.: Allmer Knoop. Loxstedt) ausgerufen. 83 Staatsprämienstuten und 25 gekörte Söhne gehen auf sein Konto, daneben internationale Springpferde wie Enorm (Ludger Beerbaum), El Paso (Jessica Kürten/Markus Beerbaum) und Escobar (Thomas Weinberg).  Mehr …

BuCha 2009: Finale dreijährige Hengste – der Champion heißt Dark Knight

Bei zwei Hengsten bemängelten die Richter heute "gemachte Trabtritte". Dennoch hat nicht derjenige Hengst gewonnen, dem die Richter die höchste Note im Bereich Ausbildungsstand gaben, sondern einer der "gerügten", der hannoversche Rappe Dark Knight. Er ist ein Sohn des Don Crusador aus einer Mutter v. Cheenook (Z.: Christine Runge, Borstel). Auf dem Silberrang landete das Pferd mit der höchsten Ausbildungsnote aus dem A-Teil des Finales, So What a Feeling (Old. v. Sandro Hit-Ex Libris, Z.: Sigrid Schmidt, Villingen-Schwenningen), den Dr. Katja Weisbrod ins Finale gebracht hatte.  Mehr …