Sattelkörung in Hannover: Neun Hengste mit dem Prädikat „gekört“

Feature Körung

Anders als für die Hauptkörung im Herbst, trifft der Hannoverander Verband für die Körung unter dem Sattel keine Vorauswahl. Neun Hengste konnten vor den Augen der Körkomission bestehen.

17 Hengste waren für die Sattelkörung angemeldet worden, einige der Youngster fielen aber schon im Vorfeld aus. Von den schlussendlich 13 angetretenen Kandidaten, konnten am Ende neun Hengste mit dem Prädikat „gekört“ nach Hause fahren. Im Pedigree der Nachwuchsvererber finden sich bekannte Namen wie De Niro, Fürstenball und Balou de Rouet wieder.

Gleich drei Hengste wurden vom Gestüt Sprehe vorgestellt – alle drei erhielten von der Körkomission ein positives Urteil. Bernay v. Boston-Lord Loxley hat bereits drei gekörte Söhne und stellte beim Oldenburger Fohlenchampionat 2017 das Siegerfohlen. Der siebenjährige Rappe absolvierte 2014 seinen 30-Tage-Test in Münster-Handorf und war als Fünfjähriger für das Bundeschampionat der Dressurpferde qualifiziert. Seine Veranlagung unter dem Sattel bescherte ihm nun auch die Zuchtzulassung für Hannover.

Ebenfalls vom Gestüt Sprehe stammt De Niro Gold v. De Niro-Florencio. Vom Oldenburger Verband wurde der Rappe in Vechta zum 1c-Hauptprämiensieger gekürt. Inzwischen fünfjährig, hat der Hengst bereits seinen 14-Tage-Test und den Sporttest erfolgreich absolviert. Dritter im Bunde der Sprehe-Hengste war der vierjährige Erdinger v. Escolar-Contender, im letzten Jahr Dressursieger beim 14-Tage-Test in Neustadt/Dosse. Der Westfale kommt aus der Zucht von Hermann Gerland und erwartet 2018 seinen ersten Fohlenjahrgang.

Ebenfalls gekört bzw. anerkannt worden sind:

  • Valencio v. Van Gogh-Vulkano (Besitzer: Norbert Bramlage)
  • Coleman v. Clueso-Werther (Besitzer: Gestüt Staats)
  • NN v. Fürstenball-Kaiserdom (Besitzer: Falko Gerdes)
  • NN v. Balou du Rouet-Now or Never (Besitzer: Gestüt Lichtenmoor)
  • NN v. Grey Top-Picard (Elmgestüt „Drei Eichen“ GmbH & Co.KG)
  • NN v. Dancier-Wolkentanz (Besitzerin: Jennifer Reimer)

Alle Ergebnisse von der Sattelkörung finden Sie hier.

 

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.