Storchenhof-Fohlenauktion: Jetzt online die Stars von morgen ersteigern!

Anzeige
Chacoon´s-Queen_mit_Logo

Eine Schönheit: Stutfohlen Chacoon's Queen v. Chaccon Blue-Quintender kommt momentan im ganz besonderen Look daher.

Eine sorgfältig ausgewählte Kollektion von vielversprechenden Fohlen kommt bei der ersten Online Storchenhof-Fohlenauktion unter den virtuellen Hammer. Schon ein Blick auf die Abstammung der kleinen Talente verrät: Hier schlummert ganz viel Potenzial!

Das Auktionslot besteht aus 19 qualitätsvollen Fohlen – davon 16 Dressurfohlen und drei Springfohlen. Schon vorab fand die Veranstaltung bei den Züchtern viel Beachtung: Etwa 100 Anmeldungen gingen für die Auktion ein. In die erste Vorauswahl schafften es dann knapp 30 Fohlen, welche sich mit ihren Müttern anlässlich des „Tag des offenen Hofes“ auf dem Storchenhof dem Publikum präsentierten. Aus diesen Fohlen wurde eine finale Kollektion zusammengestellt, die auf besten Blutlinien, Bewegungsstärke und Typ setzt. Alle Fohlen sind bereits von einem Tierarzt untersucht worden und zusätzlich auf WFFS getestet. Das Untersuchungsprotokoll, Videos, Bilder und eine ausführliche Beschreibung der Fohlen finden Sie hier.

Die Kollektion

Ein Highlight der Kollektion: Das Hengstfohlen v. Feinrich-Rohdiamant erhielt für Typ und Bewegung Höchstnoten.

Besonders viel Aufmerksamkeit hat bisher Fürst Feinrich, ein Oldenburger Hengstfohlen von Feinrich aus einer Rohdiamant-Mutter, auf sich gezogen. Der dunkelbraune Strahlemann erhielt von Zuchtrichter Fritz Ostmeyer höchste Bewertungen für Typ (9) und Bewegung (10). Auch Stutfohlen Feine Deern stammt von dem Mecklenburger Körungssieger Feinrich ab. Auf Mutterseite der kleinen Schönheit findet sich der legendäre Dressurvererber Sandro Hit wieder. Beste Springgene und einen ganz besonderen Look bringt Chacoon’s Queen mit sich. Vater Chacoon Blue, ein Sohn des unvergessenen Chacco Blue, gewann haushoch seinen 30-Tage-Test und war selbst schon erfolgreich auf dem Bundeschampionat im Parcours unterwegs.

Bei Dancianos Girl verrät schon der Name den berühmten Vater: Das Stutfohlen stammt von Dressurvererber Danciano ab, verspricht also viel Talent für das große Viereck. In berühmte Hufspuren tritt Stutfohlen Vitara II. Vater der kleinen Fuchsstute ist Vitalis, der 2016 unter Isabell Freese den Nürnberger Burg-Pokal für sich entscheiden konnte. Auch Halbschwester Victoria’s Secret, Bundeschampionesse und Weltmeisterin der jungen Dressurpferde, lässt auf eine große Zukunft für dieses sich locker bewegende Stufohlen hoffen. Außerdem sind mit Fürstenball, Escolar, Scolari und weitere Spitzenvererber mit ihren Nachkommen auf der Online Storchenhof-Fohlenauktion vertreten.

Wie läuft die Auktion ab?

Seit dem 22. Juni können potenzielle Interessenten und Bieter ihre Gebote online abgeben. Wer ebenfalls an der Auktion teilnehmen möchte, kann sich hier als Bieter registrieren. Die Auktion läuft am 15. Juli aus, wobei die Auktionszeiträume für die einzelnen Fohlen nacheinander enden werden. So besteht die Chance auf jedes der kleinen Nachwuchstalente zu bieten. Sollte ganz am Ende der jeweiligen Auktion ein Gebot abgegeben werden, verlängert sich diese um fünf Minuten, damit weitere Bieter zum Zuge kommen können. Das Startgebot liegt jeweils bei 2500 Euro.

Die Veranstalter

Auf dem Storchenhof am Alfsee, ganz in der Nähe von Osnabrück, widmen sich Dirk Janssen und seine Ehefrau Lena mit viel Herzblut und Leidenschaft der Zucht, Aufzucht und Vermarktung von Sportpferden. In Kooperation mit Dechow Auktionen und eHorses – Europas führender Pferdemarkt veranstaltet das Team nun vom 22. Juni bis zum 15. Juli eine Online Fohlenauktion. Dank der kombinierten Expertise dieser drei Unternehmen, verspricht die Storchenhof-Fohlenauktion ein ganz besonderes Highlight zu werden. Dechow Auktionen mit über 117 Jahren Erfahrung in der Be- und Vewertung und Mitglied von TB Auctions, der größten europäischen Auktionsplattform, wird einen reibungslosen Ablauf der Auktionen sicherstellten und garantiert Käufern und Verkäufern die maximale Transparenz. Mit eHorses erhält die Familie Janssen zudem Unterstützung von Deutschlands erstem Internet-Pferdemarkt, der für die erfolgreiche Vermittlung von Pferden bekannt ist.

 

Die Kollektion und alle weiteren Informationen finden Sie hier.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.