Stuttgart: David Wills Erfolgspferd Colorit zum Masterhengst 2013 gekürt

Colorit_OK_P3.jpg

(© Olav Krenz)

Jedes Jahr zeichnet die Arbeitsgemeinschaft der Süddeutschen Hengsthalter im Rahmen des Schauabends am Mittwoch bei den German Masters in Stuttgart einen verdienten Hengst der Region mit dem Titel „Master-Hengst“ aus. Auf Don Diamond im vergangenen Jahr folgt nun ein Springer.

Die Wahl fiel auf den unter Dietmar Guglers Bereiter David Will hoch erfolgreichen Baden-Württemberger Colorit. Der zehnjährige Coriano-Capitol-Sohn siegte Anfang des Jahres im Weltcup-Springen von s’Hertogenbosch. Beim Mannheimer Maimarktturnier sicherten die beiden sich die Badenia und im August folgte ein sechster Platz beim Nationenpreisturnier in Gijon.

Auch in Sachen Vererbungsleistung kann Colorit schon einige Erfolge aufweisen. Mit Charlotta konnte er in diesem Jahr eine Siegerin bei den Süddeutschen Championaten in Nördlingen stellen. Darüber hinaus hatte er in diesem Jahr ein Siegerfohlen bei der Schau in Zöbingen und aus seinem einjährigen Deckeinsatz im Landgestüt Sachsen-Anhalt resultierte ein gekörter Hengst. Sein Zuchtwert Springen wird inzwischen mit 143 Punkten angegeben.

Acht von Colorits Nachkommen erwiesen ihrem Papa die Ehre bei den Stuttgart German Masters. Züchter Hans-Dieter Weimer und Besitzer Klaus Isaak vom Gestüt Spitzenhof freuten sich gleichermaßen über die Ehrungen, die Turnierleiter Gotthilf Riexinger, Paul Bengesser, der Präsident der AG Süddeutscher Hengsthalter, und stellvertretend für den AGS-Vorsitzenden Karl-Heinz Bange, der nicht vor Ort sein konnte, der Vorsitzende des Pferdezuchtverbandes Baden-Württemberg, Dieter Doll, überbrachten.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.