Trakehner Siegerhengst gibt Zuchtdebüt in Bayern

Trakehner Siegerhengst 2015: Perpignan Noir v. Schwarzgold

(© Trakehner Siegerhengst 2015: Perpignan Noir v. Schwarzgold)

Die Hengststation Bachl im bayerischen Postmünster meldet einen fantastischen Neuzugang: Perpignan Noir, Trakehner Siegerhengst 2015.

Dominik Hartl, einer der Besitzer von Perpignan Noir, begründet die Entscheidung den Rappen v. Schwarzgold-Maizauber in Bayern zu stationieren: „Der erst kürzlich mit dem Bayern Pferde Award ausgezeichnete Familienbetrieb zählt zu den modernsten EU Hengststationen, ist international für besten Service und professionelle Kundenbetreuung bekannt und nur etwas mehr als eine Autostunde von uns entfernt!“ Hartl und Karl Ochsner sind die Gesichter hinter dem Projekt „Trakehner for Life“, dem der Trakehner Siegerhengst bei der diesjährigen Körung in Neumünster für 340.000 Euro zugeschlagen wurde.

Vorbereitet und vorgestellt worden war Perpignan Noir auf seiner Körung von Pascal Kandziora. Bei diesem steht der Hengst derzeit auch noch, ehe er seinen 14 Tage-Test antritt. „Frei nach dem Motto „Never change a winning team“ freut sich Trakehner For Life über diese Zusammenarbeit“ so Karl Ochsner, welcher schon bei der Körung in Neumünster die außerordentliche Vertrautheit und Harmonie zwischen Pferd und Ausbildner bewundert hatte.

Die Hengststation Bachl wurde nach dem verheerenden Brand 2013 völlig neu wieder aufgebaut. Perpignan Noir wird die Dressurriege vervollständigen.

Alle Infos: www.bachl-hengststation.de und www.trakehner.life