Trakehnerhengst Polarzauber stirbt an Aorta-Abriss

Im Alter von nur 16 Jahren ist der Trakehnerhengst Polarzauber TSF, S-Dressur-erfolgreich unter Dorothee Schneider, überraschend an einem Aorta-Abriss eingegangen.

Polarzauber v. Charly Chaplin-Tenor stammte aus der Zucht und dem Besitz der ZG Gerke aus Uslar. Obwohl er sportlich so erfolgreich war (61 Siege in schweren Dressuren) und im Jahr 2002 gekört wurde, fand er bei den Züchtern keine rechte Akzeptanz. Lediglich sieben Sportnachkommen gehen laut Jahrbuch der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) auf sein Konto.

Seine Reiterin, Dorothee Schneider, schreibt auf ihrer Homepage: „Am Vormittag des 03.12.2012 nach seinem Frühstück und täglichen Paddockgang hat uns Polarzauber verlassen. In alt gewohnter Weise witzelte er in der Reithalle zu Beginn des Trainings mit seinen Kollegen und imponierte in seiner ihm ganz eigenen Art mit seinem enormen Tendu. Er war immer der Chef in der Bahn, was er auch allen zeigte. Voller Motivation und Lebensmut von einer Sekunde zur anderen sackte er zusammen Aortaabriss Polarzauber ist aus dem Leben gerissen worden! Ich habe selten ein Pferd geritten, das so leistungsbereit und gleichzeitig so charakterstark war wie unser Polarbär. Er beherrschte seine Aufgaben wie kein anderer, gewann mit 16 Jahren immer noch internationale St. Georg und Inter I-Prüfungen in einer spielerischen ihm ganz eigenen Art mit tollen Ergebnissen. Ein großer Charakter hat uns verlassen, unser Polarbär wird mich immer begleiten er war ganz besonders! Polarbär Du treuer Weggefährte – ich vermisse Dich!!“

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.