Vechta: Züchterin spendet Erlös für Spitzenfohlen nach Afrika

Lilian Sankjohanser

Lilian Sanktjohanser mit "ihren" Kindern in Kapstadt.

Das Stutfohlen Fantasy v. Foundation brachte einen sechsstelligen Betrag bei den Summer Mixed Sales des Oldenburger Verbandes am vergangenen Wochenende. Ihre Züchterin hat beschlossen, das Geld einem Hilfsprojekt in Afrika zur spenden.

Fantasy v. Foundation-Blue Hors Romanov-Sandro Hit war der Star der 64. Summer Mixed Sales. Für 107.000 Euro wechselte sie in Gestüt in Niedersachsen. In Niedersachsen kam Fantasy auch zur Welt, bei der gebürtigen Niederländerin Lilian Sanktjohanser. Die hat nun beschlossen, das gesamte Geld für ihr Stütchen nach Afrika zu spenden.

Ein Teil der 107.000 Euro werden in den Bau eines zweiten Therapiezentrums für Kinder mit Handicap in Kapstadt, Südafrika, investiert. Auch das erste Zentrum dieser Art in Kapstadt war auf eine Initiative von Lilian Sanktjohanser hin entstanden. Sie ist regelmäßig in Südafrika vor Ort, um die Verwendung der Mittel für ihr Projekt namens „Sibongile“ mit den Experten vor Ort zu koordinieren.

Sibongile hat es sich vor allem zur Aufgabe gemacht, behinderte Kinder zu fördern. Lilian Sanktjohanser erklärt: „Sibongile möchte, dass sich Kinder mit schwerem Handicap geliebt fühlen und ausgezeichnete körperliche, emotionale, geistige und spirituelle Pflege bekommen.“ Weitere Infos zu dem Projekt findet man unter www.sibongile.org.

Der zweite Teil des Geldes geht an ein anderes Kinder-Hilfsprojekt in den Townships von Kapstadt: iKhaya le Themba. Dabei handelt es sich um ein „After-School-Projekt“. Kinder zwischen sechs und 12 Jahren bekommen nach der Schule eine warme Mahlzeit, Hilfe bei den Hausaufgaben und haben die Möglichkeit, sich sportlichen und kreativen Aktivitäten zu widmen. Gleichzeitig will iKhaya le Themba den Kindern soziale Kompetenz und Herzenswärme vermittelt werden.

 

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.