Verden: Herwart von der Decken-Schau 2014 mit F- und C-Siegerinnen

Nicht nur in Oldenburg, auch in Hannover war Fürstenball das überragende Vatertier auf dem Dressurring der Verbandsstutenschau. In Verden stellte er Sieger- und Reservesiegerstute. Bei den Springstuten war das hohe C das Maß der Dinge.

Zur Siegerin der Springstuten wurde die noble Braune Concordia v. Cloney-Landclassic erklärt. Besitzerin ist hier Iris Schepergerdes aus Meppen. Über den Titel der Reservesiegerin konnte sich Frank Johannsen aus Buxtehude für seine Canstakko-Cheenook-Tochter Can Caipina freuen. Beide Stuten gehen auf den großen Cor de la Bryère zurück.

Bei den Dressurstuten war der Oldenburger Siegerhengst 2008, Fürstenball, stolze neunmal mit seinen Töchtern vertreten. Und er stellte auch die beiden Siegerinnen. Der Eichenkranz ging an Fine Lady, die aus einer Donnerhall-Mutter gezogen wurde und Dr. Rolf-Peter Schulze in Hoitlingen gehört. Reservesiegerin wurde Fannie aus einer Mutter v. San Remo. Sie steht im Besitz des Gestüts Fohlenhof in Haßloch.

Das vollständige Ergebnis der Ringe finden Sie hier.

 

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.