Vorstand des Holsteiner Verbandes tritt zurück

Thies Beuck, neuer Vorsitzender des Holsteiner Verbands

Thies Beuck, noch Vorsitzender des Holsteiner Verbands (© Sebastian Haas)

Heute fand eine weitere Körbezirks-Versammlung des Holsteiner Verbandes statt. Ergebnis: Es wird ein neuer Vorstand gewählt werden. Der Grund: die jüngsten Querelen, in denen es um Provisionszahlungen an Vorstandsmitglieder ging.

Wir hatten ausführlich über die Ereignisse im Norden berichtet und der Vorstand des Holsteiner Verbands selbst hatte den Hergang auch noch einmal aus seiner Sicht geschildert hat. Nun fanden Körbezirksversammlungen statt, gestern im Kreis Pinneberg, heute im Kreis Rendsburg-Eckernförde. Hier erklärte der derzeitige Noch-Vorsitzende Thies Beuck, der gesamte Vorstand werde vor der nächsten Delegiertenversammlung Ende Februar zurücktreten. Einstweilen arbeitet der Vorstand noch kommissarisch. Im Rahmen der Delegiertenversammlung im Februar soll dann eine neue Führungsriege für den Holsteiner Verband gewählt werden. Der genaue Termin steht noch nicht fest.

Beuck räumte ein, er habe Fehler gemacht, als er den Provisionszahlungen zugestimmt hat. Offen ließ er, ob er selbst und/oder andere Mitglieder des jetzigen Vorstands sich noch einmal zur Wiederwahl stellen.

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.

Schreibe einen neuen Kommentar