Warendorfer Landbeschäler Saphir xx gestorben

Saphir xx

(© Saphir xx)

Im Landgestüt Warendorf ist überraschend der erst zehnjährige Vollbluthengst Saphir xx in seiner Box gestorben.

Was genau die Todesursache war, konnte nicht endgültig geklärt werden. Man vermutet einen Aortaabriss. Saphir xx stammt ab von Black Sam Bellamy xx-Dashing Blade xx und hat eine erfolgreiche Rennkarriere hinter sich mit Blacktype-Siegen und Plätzen, beispielsweise auf den Bahnen von München und Krefeld. Trainiert worden war Saphir von Peter Schiergen. Im Landgestüt Warendorf war Saphir xx als Veredler im Einsatz, der zudem über gute Grundgangarten verfügte.

www.zuechterforum.de

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.