Wegen Herpes in Region: NRW-Landgestüt Warendorf sagt Hengstpräsentation ab

Absage-NRW-Langestuet-Hengstpraesentation

Absage der Hengstpräsentation im NRW-Landgestüt Warendorf (© Screenshot Facebook)

Die für heute geplante vorweihnachtliche Präsentation einiger Hengste, darunter Neuzugänge von den Körungen 2019, im NRW-Landgestüt Warendorf fällt aus. Aus Sicherheitsgründen sieht das Gestüt von der Schau ab. Hintergrund sind Herpesfälle im Münsterland.

Es hätte so nett sein können – 19 Hengste, dazu vielleicht ein Glühwein, klingt schön. Doch aus der Hengstvorführung kurz vorm vierten Advent im NRW-Landgestüt wird nichts. Gestern Abend gegen 19 Uhr hat das Landgestüt Warendorf bekanntgegeben, dass die für heute geplante Vorstellung der Hengste, darunter viele Neuerwerbungen, ausfallen muss.  Der Grund: Herpes.

Absage wegen Herpes – Vorsichtsmaßnahme

Hinter der Absage stehen die bekannt gewordenen Herpesfälle in den Kreisen Borken und Kleve.  „Als Vorsichtsmaßnahme und nach sorgsamer Absprache mit unseren Tierärzten, haben wir uns dazu entschlossen, die Hengstpräsentation am Freitag, 20.12.2019, 16 Uhr, im Landgestüt abzusagen. Die Maßnahme dient nicht nur dem Schutz unseres Hengstbestandes, wir möchten auch aktiv dazu beitragen, eine Ausbreitung des Herpesvirus zu verhindern. Unsere Hengste sind nicht erkrankt!!!“, schreibt das NRW-Landgestüt auf seiner Facebook-Seite.

Auch interessant

Druse beim Pferd – Mehr als nur eine Erkältung
Unter den 19 Hengste, die das Landgestüt zeigen wollte, sind Junghengste der Körungen u.a. bei den Westfalen und Trakehnern. Weil aber aufgeschoben nicht aufgehoben bedeuten muss, kündigt das NRW-Landgestüt an, die Schau nachzuholen: „Sollte sich die Situation Anfang Januar entspannt haben, würden wir die Veranstaltung nachholen. Vorher veröffentlichen wir aktuelle Videos unserer interessanten Neuzugänge. Leider ist der Besuch unserer Stallungen aus diesem Grund in der nächsten Zeit ebenfalls nicht möglich. Wir bedauern die Situation sehr und bitten um Ihr Verständnis!“.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.