Westfalens Reitpferde fürs Bundeschampionat

Reitpferde auf dem Bundeschampionat

(© www.lafrentz.de)

Im Anschluss an die Reitpferde-Entscheidungen bei der Westfalen-Woche in Münster-Handorf hat das Westfälische Pferdestammbuch seine Nominierungen fürs Reitpferdeviereck auf dem Bundeschampionat bekannt gegeben. Dies sind die Kandidaten.

Bei den dreijährigen Stuten und Wallachen löste Enrico v. Escolar-Del Piero (Z.: Britta Lienhardt) unter Lukas Fischer als einziger das Ticket für Warendorf.

Zwei dreijährige Hengste dürfen beim Bundeschampionat für Westfalen an den Start gehen: About You v. AC-DC v. Estobar (Z.: Stephan Borgmann) mit Ana Teresa Pires und Bon Vivaldi v. Benicio-Vivaldi (Z.: Thomas Sieverding) mit Eike Bewerungen im Sattel.

Bei den vierjährigen Stuten und Wallachen wird das Westfalen-W vertreten durch Dark Diamond HM v. Dante Weltino-Londonderry (Z.: Thomas und Dunja Stuhldreier) mit Wibke Hartmann-Stommel, For Justice v. Fashion Maker-Ehrentanz (Z.: Birgit Bücker) unter Dr. Kyra Post sowie Gloria v. Goldberg-Rock Forever (Z.: Hartmut Ahmann), vorgestellt von Lukas Fischer. Letztere war 2018 westfälische Siegerstute gewesen und hatte zuvor schon das Deutsche Stutenchampionat in Lienen gewonnen. Beim Westfalen-Championat war Gloria nur in der Qualifikation am Start gewesen, wo sie sich mit noch zwei weiteren Pferden, die wie sie eine 8,0 erhalten hatten, Platz drei der zweiten Abteilung teilte.

Arcachon v. Apache-Hotline (Z.: Dr. A.J.M. de Stegge) unter Stefanie Wolf sowie der Siegerhengst der westfälischen Körung 2017, Fashion in Black v. For Romance-Lauries Crusador xx (Z.: Matthias Böckermann), unter Johanna Klippert sind bei den vierjährigen Hengsten am Start. Verstärkung erhalten sie von Fonq v. Fürst Fohlenhof-Lissaro (Z.: Reiner Bockholt) mit Jessica Lynn Thomas, der als Bronzemedaillengewinner des Vorjahres automatisch gesetzt ist.

Reservisten

Zwei weitere Plätze kann der westfälische Verband noch vergeben. Beim Turnier der Sieger am kommenden Wochenende sollen sich dafür folgende Pferde noch einmal zeigen: die dreijährige Beliza v. Benicio-Status Quo (Z.: ZG Woltring) und der gleichaltrige Hengst Belvedere v. Belissimo M-Danone (Z.: Jürgen de Baey) mit Isabell Nowak. Außerdem hatte der dreijährige Wallach Escolar Q v. Escolar-Flanagan (Z.: Reiner Bockholt) Dispens vom Westfalen-Championat, weil seine Reiterin Bianca Nowag am selben Wochenende bei den U25-Europameisterschaften in San Giovanni am Start war.

Reservisten ohne verpflichtenden erneuten Turnierstart sind der vierjährige Wallach Briatore v. Belissimo M-Dresemann (Z.: Adolf-Theo Schurf) mit Christine Stricker, die dreijährige Donna Danciera v. Dancier-Laudabilis (Z.: Winfried Albers) unter Kira Wegmann und Shiva S v. Sir Heinrich-Fürst Grandios (Z.: ZG Familie Schmale) mit Nadine Plaster im Sattel.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.