Zwei holländische Top-Dressurpferde nach Dänemark

Borencio unter Emmelie Scholtens bei der WM in Verden 2012

(© www.toffi-images.de/von Korff)

Zum einen handelt es sich dabei um den Vize-Weltmeister der jungen Dressurpferde 2012, Borencio, von Emmelie Scholtens. Zum anderen um die bereits Grand Prix-fertige Schimmelstute Donna Silva von Hans-Peter Minderhoud.

Der Florencio-Lord Sinclair-Sohn Borencio galt als eines der viel versprechendsten Dressurpferde überhaupt bei den Nachbarn in den Niederlanden. Nun wurde er an das dänische Gut Julianelyst verkauft. Wer ihn reiten wird, ist noch unklar. Quelle: www.wittescholtens.nl

Sicher ist hingegen, dass die zwischenzeitlich von Hans-Peter Minderhoud gerittene Donna Silver v. Don Schufro-Willemoes wieder unter dem Sattel des Dänen Daniel Bachmann geht, der seinerzeit die ersten Grand Prix-Erfolge mit ihr hatte. Die Besitzerin des Pferdes, Silvia Rizzo, hatte die Stute Hans-Peter Minderhoud als potenzielles Olympiapferd überlassen. Doch die beiden konnten sich nicht qualifizieren. Unter Bachmann hatte Donna Silver bereits wieder erste Auftritte, die unter anderem mit einem Grand Prix-Sieg im Rahmen der dänischen Hengstkörung in Herning endeten. Quelle: Eurodressage

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.