16-38-d0187b-bernadette-brune_large

Bernadette Brune

Geburtsdatum
17.07.1974
Land
Deutschland
Website

Das Schwierigste, wenn man vom erfolgreichen Springen zur Dressur wechselt, ist zu lernen, dass man erfolgreich sein kann, ohne jedes Wochenende zu gewinnen.

www.dressursport-deutschland.de

Top Pferde

Spirit of the Age

Der Stedinger-Donnerhall-Sohn kommt 2004 bei Michael Mehrtens zur Welt und wechselt achtjährig in den Stall von Brune. Die arbeitet sich mit dem Oldenburger Hengst bis Grand Prix-Nievau hoch. Der Hengst verhilft der blonden selfmade Frau zum Sprung in den B-Kader, der seit 2018 Perspektivkader heißt. Die beiden gewinnen u.a. in Neumünster, Salzburg oder Cappeln.

Diary Dream

Hans Albers züchtet den Oldenburger Wallach aus einer Duino mal Rubinstein-Kreuzung. Vierjährig, also 2011, sichert sich Bernadette Brune Diary Dream, aber erst 2017 reitet sie ihn die erste Turniersaison. Zuvor saßen der Belgier Jozef Coenegrachts und Jaime Amian (ESP) im Sattel des Braunen.

Gunner KS

Ein 2011 geborener KWPN Hengst v. Belissimo. Gezüchtet von A. Kleijwegt. Seit 2018 in Bernadettes Besitz.

Biografie

  • Mit drei Jahren bekommt sie regelmäßig Reitunterricht
  • Siebenjährig zog Bernadette nach Monaco
  • Nach dem Abitur zurück nach Deutschland
  • Nach einem schweren Sturz in Saint Tropez nahm ihre Springkarriere ein schnelles Ende
  • Sie errichtete in Vidauban einen Turnierstall
  • 2007 fand das erste nationale Turnier statt, dann bereits ein CSI3*
  • Bekommt De Niros Nachkommen von Händlern
  • Kadertrainer Jonny Hilberath arbeitet aktuell mit Brune
  • Es dauert nur sechs Jahre von der A-Dressur bis Grand Prix
  • 100 S-Platzierungen mit 20 internationalen Siegen folgten
  • Jonny Hilberath ist 2016 ihr Trainer
  • Hobbys: Segeln, Musik und Kino

Erfolge

  • 2014: 4. Platz in Grand Prix und Special mit Spirit of the Age in Salzburg
  • 2014: 3. Platz Intermediate I mit Kasimir TSF in Hickstead
  • 2014: 4. Platz Grand Prix und 3. Platz Kür mit Spirit of the Age
  • 2015: 1. Platz Grand Prix und 2. Platz Special mit Spirit of the Age, CDI Cappeln
  • 2015: 1. Platz Intermediate I mit Kasemir TSF, 2. Platz Special mit Valero
  • 2016: 1. Platz in Grand Prix und Grand Prix Spezial mit Spirit of the Age, CDI4* in Salzburg
  • 2016: 2. Platz Prix St-Georges mit Kasimir TSF und 2. Kür mit Spirit of the Age
  • 2017: 1. Platz Intermediaire I mit Diary Dream und 2. Platz Intermediaire II
  • 2017: 2. Platz beim CDI5* Grand Prix in Genf mit Spirit of the Old

Beiträge über Bernadette Brune