Schlagwort: Bundeschampionat

BuCha: Belgisch-westfälischer Champion im Parcours

Zum ersten Mal auf dem Bundeschampionat und dann mit dem Titel nach Hause fahren: der Einstand des Belgiers Lucas Deryckere in Warendorf hätte besser nicht sein können. Auf einem Westfalen sicherte er sich den Titel bei den sechsjährigen Springpferden und ließ namenhafte Konkurrenz hinter sich.

BuCha: Heimsieg für Prämienhengst

Das Münsterland scheint dem neuen Champion der dreijährigen Hengste zu liegen. Im vergangenen Herbst wurde er in Münster-Handorf gekört und prämiert, heute feierte Baccardi seinen ersten Erfolg unter dem Sattel: Bundeschampion der Reitpferde. Aber die Konkurrenz hat es ihm nicht leicht gemacht.

BuCha: Unangefochtener Springchampion mit neuem Besitzer

Das Pferd, das die ganze Woche lang in Warendorf die Prüfungen der fünfjährigen Springpferde dominiert hat, sicherte sich am Finaltag auch die Schärpe des Champions. Damit wird Caroly bestimmt das Interesse möglicher Käufer geweckt haben. Die kommen allerdings zu spät, der Hengst hat schon den Besitzer gewechselt.

BuCha: Favorit siegt bei fünfjährigen Dressurpferden

Am letzten Tag der Bundeschampionate stand das Finale der fünfjährigen Dressurpferde auf dem Programm. Die Zuschauerränge waren voll, eigentlich eine schwierige Situation für die jungen Dressurtalente. Doch einer wusste die Aufmerksamkeit zu genießen.

BuCha: Wimpernschlag-Finale bei dreijährigen Stuten und Wallachen

Knapper hätte das Finale um den Titel des Bundeschampions der dreijährigen Stuten und Wallache nicht ausgehen können. Nach dem Fremdreitertest lagen zwei Pferde gleichauf. Das bessere Ergebnis der Testreiter zählt, daher ging der Titel nach Oldenburg, genauer gesagt an Special Diva unter Heiko Klausing.

BuCha: Holsteiner im Youngster-Championat vorne

Seit dem vergangenen Jahr sind auch die siebenjährigen Springpferde auf dem Bundeschampionat vertreten. Sie kämpfen nicht direkt um einen Titel, sondern um das Warendorfer Youngster-Championat. Platz eins und zwei machen alte Bekannte unter sich aus.

BuCha: Fremdreiter machen Equitaris zum Champion

Spannender hätte der zweite Teil des Finals bei den vierjährigen Reithengsten um den Titel des Bundeschampions nicht sein können: Der rheinisch gebrannte Fürst Fohlenhof, Champion der dreijährigen Hengste aus dem vergangenen Jahr, und der Westfale Equitaris waren punktgleich mit der Wertnote 9,0 in den Fremdreitertest gezogen. Das NRW-Duell ging nach Westfalen.