Aachen: Deutsche Voltigierer auf eins und zwei im Nationenpreis

Sie war heute in Topform: Corinna Knauf mit Fabiola

Aachen Soers Albert-Vahle-Halle 23.06.2013 Voltigieren Nationenpreis: Deutschland I siegt hier Corinna Knauf (GER) und Fabiola Foto: ©Julia Rau Am Schinnergraben 57 55129 Mainz Tel.: 06131-507751 Mobil: 0171-9517199 Rüsselsheimer Volksbank BLZ 500 930 00 Kto.: 6514006 Es gelten ausschliesslich meine Allgemeinen Geschäftsbedingungen (© Julia Rau)

Heimspiel! Deutschlands Voltigierer wussten den Heimvorteil zu nutzen und belegten die ersten beiden Plätze in der Nationenpreiswertung vor den Franzosen.

Den größten Anteil an dem Erfolg hatte heute Corinna Knauf, die auf ihrer Fabiola eine Glanzleistung ablieferte, die mit 8,645 Punkten bewertet wurde, dem besten Ergebnis aller Teilnehmer. Ihr Mannschaftskollege im Team GER I, Erik Oese, der auch schon bei den Herren siegreich war, lieferte mit 8,638 Punkten das zweitbeste Ergebnis. Hinzu kamen 8,542 Punkte vom Team Neuss-Grimlinghausen. Macht ein Summe 25,825 Zähler.

GER II setzte sich zusammen aus Kristina Boe (8,073, 10.), Thomas Brüsewitz (8,402, 8.) und dem VV Ingelsberg als Team (8,449, 6.). Insgesamt 24,924 Punkte bedeuteten einen recht komfotablen Vorsprung vor den Franzosen (24,184). Hier starteten Manon Noel (7,133, 21.), Nicolas Andreani (8,620, 3.) und das Team Ecuries de la Cigogne 1 Sénior (8,431, 7.).

Weitere Ergebnisse

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.