Deutsche Meisterschaften ohne Desperados

Kristina Sprehe und Desperados in Balve 2012

(© Julia Rau)

Zwar sei Olympia-Mannschaftssilbergewinner Desperados unter Kristina Sprehe wieder im Training nachdem er sich im Vorfeld des Weltcup-Finales von Göteborg vertreten hatte, dennoch will man ihm ein Turnier mit drei Prüfungen noch nicht zumuten.

Das berichtet Dressursport Deutschland. Aus diesem Grund werden Sprehe und der De Niro-Sohn bei der DM in Balve vom 6. bis 9. Juni nicht am Start sein, denn hier werden Grand Prix, Secial und Kür verlangt. Der Startverzicht sei mit den Offiziellen abgesprochen gewesen. Der DOKR-Dressurausschussvorsitzende Klaus Roeser sagt: „Nach Rücksprache mit dem Trainer, der Bundestrainerin, der Reiterin, dem Besitzer und der Mannschafts-Tierärztin sowie Mitgliedern des Dressurausschusses haben wir beschlossen, zum Wohl des Pferdes auf einen Start bei der DM zu verzichten.“
Nichtsdestotrotz soll die Europameisterschaft in Herning weiterhin das Saisonziel sein.

St.GEORG NEWSLETTER

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist!
Das bietet der St.GEORG Newsletter.