Dressurweltcup-Finale – die Teilnehmer

Folgende Dressurreiter sind dabei, wenn vom 18. bis 22. April in s’Hertogenbosch die inoffiziellen Hallenweltmeisterschaften ausgeritten werden.

Westeuropaliga

  • Patrik Kittel (SWE) Toy Story
  • Helen Langehanenberg (GER) Damon Hill, Responsible
  • Valentina Truppa (ITA) Eremo del Castegno
  • Isabell Werth (GER) Warum nicht/El Santo
  • Tinne Vilhelmson-Silfvén (SWE) Don Auriello
  • Hans Peter Minderhoud (NED) Whitney/Tango
  • Richard Davison (GBR) Hiscox Artemis
  • Nadine Capellmann (GER) Girasol/Elvis
  • Lone Jörgensen (DEN) De Vito


Zentraleuropaliga

  • Katarzyna Milczarek (POL) Ekwador
  • Michal Rapcewicz (POL) Randon

Pazifikliga

  • Rachael Sanna (AUS) Jaybee Alabaster

Nordamerika

  • Jan Ebeling (USA) Rafalca
  • Shawna Harding (USA) Come On III

Titelverteidiger

  • Adelinde Cornelissen (NED) Jerich Parzival

Extra Startplätze der FEI

  • Jeroen Devroe (BEL) Apollo van het Vijverhof
  • Mikaela Lindh (FIN) Mas Guapo
  • Siril Helljesen (NOR) Dorina

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.