EM Dressur (Junioren/Junge Reiter): Sanneke Rothenberger im Medaillenregen, deutsche Mannschaften holen Gold und Silber

Die Medaillenbilanz der deutschen Youngster bei der EM
Dressur im niederländischen Ermelo kann sich sehen lassen: Gold in der Einzel-,
Kür- und Mannschaftswertung der Junioren, Silber in der Mannschafts- und
Einzelwertung der Jungen Reiter sowie die Goldmedaille in der Kür-Wertung.

Juniorin Sanneke Rothenberger hat mit dem achtjährigen Oldenburger Deveraux nicht nur mit derMannschaft Gold gewonnen, auch die Einzel-Goldmedaille (76,052 Prozent) und den Europameistertitel in der Kür (77,65) ließ sich die amtierende Meisterin nicht nehmen. Die Plätze zwei und drei gingen ebenfalls nach Deutschland: Charlott-Maria Schürmann holte sich mit dem 16-jährigen Hannoveraner Hengst World of Dreams (72,263) die Silber-Medaille. Louisa Lüttgen landete mit dem zwölfjährigen Hohenstein-Sohn Habitus sowohl in der Einzelwertung (71,736 Prozent) als auch in der Kür (73,25) auf dem Bronzerang. Insgesamt erzielten nur fünf Paare in der Einzelwertung der Junioren ein Ergebnis über 70 Prozent.

In der Mannschaftswertung der Junioren konnte das deutsche Team mit einem Gesamtergebnis von 218,379 Punkten die Mannschaften aus den Niederlanden (214,702) und Dänemark (202,541) auf die Plätze verweisen. Beste im deutschen Team war auch in dieser Wertungsprüfung Sanneke Rothenberger mit Deveraux (74,919 Prozent). Insgesamt bewarben sich 18 Nationen um den Junioren-Mannschaftstitel.

Im Lager der Jungen Reiter hatte Fabienne Lütkemeier die Nase vorn: Mit dem neunjährigen Hannoveraner DAgostino v. De Niro setzte sie sich in der Kürwertung (77,750) an die Spitze. In der Einzelwertung gewann das Paar die Silbermedaille (74,000). Ich habe DAgostino erst seit Weihnachten und bin sehr stolz darauf, in so kurzer Zeit so weit gekommen zu sein, kommentierte Lütkemeier ihre Medaillengewinne. Wie auch in der Mannschaftswertung der Jungen Reiter mussten die deutschen Reiter den Niederländern in der Einzelwertung den Vortritt lassen. Lotje Schoots gewann mit Toricelli den Europameistertitel der Jungen Reiter in der Einzelwertung (74,473), das niederländische Team gewann die Mannschaftswertung (215,737). Das deutsche Team (208,368) der Jungen Reiter belegte den zweiten Platz vor der Mannschaft aus Dänemark mit 204,263 Punkten (ST.GEORG berichtete).

St.GEORG GRATIS LESEN!

Schnell, aktuell und auf einen Blick wissen, was Sache ist! Das bietet der
St.GEORG Newsletter. Jetzt abonnieren und Sie erhalten eine Ausgabe
St.GEORG als ePaper gratis - zum immer und überall lesen.